ATP Bastad: Dennis Novak verpasst Viertelfinale

Dennis Novak hat beim ATP-250er-Turnier im schwedischen Bastad den Einzug ins Viertelfinale knapp verpasst.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 18.07.2019, 17:35 Uhr

© GEPA
Dennis Novak zeigt Kämpferqualitäten

Novak unterlag dem ehemaligen Top-Ten-Spieler Richard Gasquet aus Frankreich mit 6:4, 3:6 und 4:6.

Der Österreicher hatte nach dem gewonnenen ersten Durchgang bereits früh im zweiten Satz zwei Chancen auf ein Break, aber der an vier gesetzte Gasquet wehrte ab. Er nahm Novak dann das Aufschlagspiel zum 5:3 zu null ab. 

In Satz drei breakte Gasquet zum Auftakt erneut zu null, Novak schaffte jedoch den 3:3-Ausgleich. Beim 4:4 lief er jedoch wieder einem 0:40 hinterher, Gasquet nutzte seine dritte Gelegenheit zur Vorentscheidung und servierte zum Sieg gegen den Weltranglisten-121. aus.

Das Einzel-Draw aus Bastad

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Novak Dennis

Meistgelesen

14.10.2019

Rafael Nadal: "Ich befinde mich in der finalen Phase meiner Karriere"

12.10.2019

Darum wird Rafael Nadal am 4. November wieder die Nummer 1 der Welt

15.10.2019

Olympia 2020: Sondergenehmigung für Roger Federer?

14.10.2019

Race to London - Zverev und Berrettini verschaffen sich Luft

14.10.2019

Dominic Thiem bei den ATP Finals - drei Starts, drei Match-Siege

von Florian Goosmann

Donnerstag
18.07.2019, 17:33 Uhr
zuletzt bearbeitet: 18.07.2019, 17:35 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Novak Dennis