ATP-Challenger-Tour nimmt Betrieb ab 17. August wieder auf

Nicht nur auf ATP- und WTA-Ebene soll ab dem 17. August wieder gespielt werden, auch die Challenger-Tour der ATP will dann wieder eröffnen. Ein Überblick.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 04.07.2020, 09:10 Uhr

© Florian Heer

Der Fahrplan für die Wiederaufnahme die ATP-Tour steht: Am 17. August soll es beim 500er-Turnier in Washington losgehen, am 24. wird das Masters-Turnier in Cincinnati folgen (auf der Anlage der US Open), ab 31. August die US Open, in deren zweiter Woche das 250er-Turnier der Generali Open in Kitzbühel. Die dann den schnellen Umschwung auf Sand einleiten, denn die Masters-Turnier in Madrid (ab 13. September) und Rom (ab 20. September) sollen dann den Vorlauf für Roland Garros (ab 27. September) bieten.

Die WTA-Tour indes will schon ab dem 3. August wieder Wettkampftennis bieten, Palermo soll hier das Stichwort sein, ab dem 10. August soll Prag folgen.

Challenger-Turniere in Prag, Orlando, Aix-en-Provence

Aber auch die ATP-Challenger-Tour wird ihren Betrieb wieder aufnehmen, am 17. August soll hier ebenfalls in Prag sowie in Todi/Italien wieder gestartet werden, weitere Stationen in den Folgewochen sind Orlando (mit dem ersten 125er-Event), Triest, Cordenons und Aix-en-Provence, unter anderem.

Hier geht's zum aktuellen Turnierplan 2020/2021 der ATP-Tour

Auf ITF-Ebene stehen bei den Herren in der Woche vom 17. August unter anderem Turniere in Vogau/Österreich, Memphis/USA und Überlingen/Deutschland auf dem Programm. Die Damen könnten, Stand jetzt, bereits ab dem 3. August in Lexington/USA wieder Turniertennis schnuppern. 

Ob alles wie geplant durchgezogen werden kann, scheint indes insbesondere ob der hohen Corona-Infektionszahlen in den USA aktuell fraglich - auch was die Einreisebestimmungen angeht.

Hot Meistgelesen

09.08.2020

Dominic Thiem über US Open 2020: "Weit kommen wäre weniger wert"

10.08.2020

Grigor Dimitrov: "Kann diese Verantwortung nicht den Rest meines Lebens mit mir tragen"

09.08.2020

"Übernehme freiwillig Verantwortung für Krankheit oder Tod" - US-Open-Klausel sorgt für Aufsehen

08.08.2020

Über 160 kmh: Grigor Dimitrov und Daniil Medvedev beim Rasen erwischt

08.08.2020

Carlos Alcaraz: "Möchte mich nicht mit Rafael Nadal vergleichen"

von Florian Goosmann

Samstag
04.07.2020, 13:45 Uhr
zuletzt bearbeitet: 04.07.2020, 09:10 Uhr