ATP Dubai: Alle Infos, Spieler, TV-Übertragung

Am dem 15.03.2021 schlagen die ATP-Asse in Dubai auf. Mit dabei sind auch Dominic Thiem und Andrey Rublev, der zuletzt besonders abseits der Grand Slams kaum schlagbar war.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 16.03.2021, 17:31 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
Dominic Thiem
© Getty Images
Dominic Thiem

Wer spielt in Dubai 2021?

Das Feld wird angeführt von Dominic Thiem und Andrey Rublev. Roger Federer hat seine Teilnahme nach dem Aus in Doha abgesagt. Auch Rafael Nadal hat eine kurzfristig angebotene Wildcard nicht angenommen - ihn plagt immer noch der Rücken.

Rublev wiederum möchte seine schon unheimliche Siegesserie bei ATP-Tour-500-Turnieren fortsetzen: Der Russe hat mit Hamburg, St. Petersburg, Wien und zuletzt Rotterdam vier Events dieser Kategorie in Folge für sich entscheiden. Und dabei 20 Matches in Folge gewonnen.

Ebenfalls auf der Nennliste finden sich Gael Monfils, der 2020 im Halbfinale gescheitert war, Matteo Berrettini, der bei den Australian Open vor dem Achtelfinale zurückziehen musste, und Roberto Bautista Agut. Spannend: Auch Nick Kyrgios hat sein Kommen angesagt, ebenso wie die deutsche Nummer zwei Jan-Lennard Struff.

Das ATP-Tour-500-Turnier wird live im TV und Livestream bei Sky zu sehen sein.

Wer fehlt?

Die beiden Vorjahresfinalisten. Titelverteidiger Novak Djokovic gab ebenso keine Nennung ab wie sein unterlegener Finalgegner von 2020, Stefanos Tsitsipas. Der Grieche hat mit Rotterdam und Marseille zwei europäische Hallenturniere in den Knochen, Djokovic heilt wohl seine Bauchmuskelverletzung von den Australian Open aus.

ATP Dubai - wo es das Turnier im TV und als Streaming zu sehen gibt

Das ATP-Tour-500-Turnier in Dubai ist live im TV und Livestream bei Sky Sport Austria zu sehen.

Die Siegerliste in Dubai seit 2010

JahrSiegerFinalistErgebnis
2020Novak DjokovicStefanos Tsitsipas6:3, 6:4
2019Roger FedererStefanos Tsitsipas6:4, 6:4
2018Roberto Bautista AgutLucas Pouille6:3, 6:4
2017Andy MurrayFernando Verdasco6:3, 6:2
2016Stan WawrinkaMarcos Baghdatis6:4, 7:6 (13)
2015Roger FedererNovak Djokovic6:3, 7:5
2014Roger FedererTomas Berdych3:6, 6:3, 6:3
2013Novak DjokovicTomas Berdych7:5, 6:3
2012Roger FedererAndy Murray7:5, 6:4
2011Novak DjokovicRoger Federer6:3, 6:3
2010Novak DjokovicMikhail Youzhny7:5, 5:7, 6:3

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Federer Roger
Nishikori Kei
Monfils Gael
Rublev Andrey

Hot Meistgelesen

18.04.2021

Wolfgang Thiem nach Novak-Rückkehr zu Bresnik: "Rachefeldzug gegen meine Person"

17.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Rafael Nadal - "Es war ein Tag zum Vergessen"

18.04.2021

Überraschung! Roger Federer spielt in Genf und Paris!

16.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Andrey Rublev schockt Rafael Nadal in drei Sätzen

19.04.2021

Günter Bresnik: "Jürgen Melzer der Erste, der zeitlich sehr viel investiert"

von tennisnet.com

Freitag
12.03.2021, 11:19 Uhr
zuletzt bearbeitet: 16.03.2021, 17:31 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Federer Roger
Nishikori Kei
Monfils Gael
Rublev Andrey