ATP-Geldrangliste: Dominic Thiem kurz vor Einzug in die Top 10

Dominic Thiem hat sich an die Top 10 der Allzeit-Geldrangliste rangepirscht, Novak Djokovic bleibt die klare Nummer 1.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 28.11.2020, 17:56 Uhr

Dominic Thiem sorgt in Kitzbühel für volle Ränge
© GEPA Pictures
Dominic Thiem

Ein Sieg im Endspiel der ATP Finals und Dominic Thiem stünde aktuell bereits unter den zehn bestverdienendsten Spielern aller Zeiten. 28,163,125 US-Dollar hat der Lichtenwörther im Verlaufe seiner Karriere eingespielt, schlappe 123,420 US-Dollar weniger als die aktuelle Nummer 10, Marin Cilic./

In 2020 waren es bei Thiem stolze 6,030,756 US-Dollar, der Großteil hiervon natürlich dank seines Siegs bei den US Open. Glatte 3,000,000 US-Dollar hat Thiem hier eingesackt.

Novak Djokovic ist in Sachen ATP-Preisgelder absolute Spitze

An der Spitze? Steht Novak Djokovic mit mittlerweile 145,656,177 US-Dollar, einem freundlichen Vorsprung gegenüber Roger Federer mit 129,946,683 US-Dollar und Rafael Nadal mit 123,482,764 US-Dollar. Wobei man freilich bedenken muss, dass die Preisgelder bei den Spitzenleuten nur einen Bruchteil des Gesamtverdienstes ausmachen. Ein Vielfaches kommt hier dank Werbung obendrauf - so war Roger Federer von Juni 2019 bis Mai 2020 mit geschätzten Gesamteinnahmen von 106,300,000 US-Dollar unter den Sportlern überhaupt einsame Spitze

Wie sehr die Preisgelder in den vergangenen Jahren explodiert sind, ist anhand der Geldrangliste gut zu erkennen. So stehen David Ferrer und Tomas Berdych trotz fehlender Grand-Slam-Titel unter den Top 10; Ivan Lendl ist trotz acht Major-Titeln "nur" auf Platz 18 gelistet (21,262,417 US-Dollar), der gute alte Rod Laver trotz 11 Major-Titeln an Position 479 (mit Einnahmen von 1,565,413 US-Dollar). 

Ach ja, wer ist eigentlich Letzter? Es ist tatsächlich Wolfgang Graßler, ein österreichischer Spieler, der mit Weltranglistenplatz 725 im Jahr 1984 seine beste Platzierung erreicht hatte. Seine Gesamteinnahmen: 22 US-Dollar. Sein Platz in der Geldrangliste: die Nummer 25,347.

Hier eine Auswahl der bestverdienensten Herren

PositionSpielerGesamteinnahmen
1Novak Djokovic145,656,177 US-Dollar
2Roger Federer129,946,683 US-Dollar
3Rafael Nadal123,482,764 US-Dollar
4Andy Murray61,793,368 US-Dollar
5Pete Sampras43,280,489 US-Dollar
6Stan Wawrinka34,632,708 US-Dollar
7David Ferrer31,483,911 US-Dollar
8Andre Agassi31,152,975 US-Dollar
9Tomas Berdych29,491,328 US-Dollar
10Marin Cilic28,286,545 US-Dollar
11Dominic Thiem28,163,125 US-Dollar
13Boris Becker25,080,956 US-Dollar
16Alexander Zverev23,308,531 US-Dollar
31Mike Bryan16,767,452 US-Dollar
53John McEnroe12,552,132 US-Dollar
55Thomas Muster12,266,977 US-Dollar

Hier geht's zur gesamten Geldrangliste der Herren

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Zverev Alexander
Federer Roger
Nadal Rafael
Djokovic Novak

Hot Meistgelesen

18.01.2021

Kritik an Djokovic: "Der Letzte, von dem man irgendwelche Ratschläge annehmen sollte"

18.01.2021

Alexander Zverev und Federer-Management TEAM8 trennen sich

17.01.2021

Australian Open: Nächster COVID-Fall bei Flug, harte Sanktionen bei Missachtung der Quarantäne-Regeln

17.01.2021

Medienberichte: Australian Open - Novak Djokovic fordert Maßnahmen für Spieler in Quarantäne

18.01.2021

"Klares Nein" - Forderungen von Novak Djokovic zurückgewiesen

von Florian Goosmann

Samstag
28.11.2020, 13:52 Uhr
zuletzt bearbeitet: 28.11.2020, 17:56 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Zverev Alexander
Federer Roger
Nadal Rafael
Djokovic Novak