ATP-Masters-1000-Turnier in Cincinnati: Alle Infos, Spieler, Preisgeld, TV

Am Samstag, 22. August, beginnt das ATP-Masters-1000-Turnier von Cincinnati. Vieles ist neu in diesem Jahr. Vor allem der Austragungsort. Die Matches werden live bei Sky im TV und Livestream übertragen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 20.08.2020, 10:34 Uhr

Daniil Medvedev tritt als Cincinnati-Titelverteidiger in New York an
© Getty Images
Daniil Medvedev tritt als Cincinnati-Titelverteidiger in New York an

Wo wird gespielt?

Aufgrund der Corona-Pandemie wird das ATP-Masters-1000-Turnier von Cincinnati in diesem Jahr im National Tennis Center in New York City ausgetragen. Gespielt wird auf allen Courts mit Ausnahme der beiden größten Stadien: dem Arthur Ashe und dem Louis Armstrong.

Wer ist dabei? Wer sind die Favoriten?

Im Gegensatz zu den Frauen hält sich die Absageflut bei den Männern in Grenzen. Zwar fehlen mit Roger Federer, Rafael Nadal und Gael Monfils drei Top-Ten-Spieler, insgesamt ist das Turnier aber sehr gut besetzt. Novak Djokovic führt das Teilnehmerfeld an, gefolgt von Dominic Thiem, Titelverteidiger Daniil Medvedev und Stefanos Tsitsipas. Alexander Zverev wird als Nummer fünf in das Turnier gehen.

Wo wird das Turnier im TV und Livestream übertragen?

Das ATP-Masters-1000-Turnier von Cincinnati wird ab Samstag bei Sky im TV und Livestream zu sehen sein. Übertragungsbeginn ist jeweils 17 Uhr MESZ.

Wie sieht es mit dem Preisgeld aus?

Im Vergleich zu den vergangenen Jahren wird aufgrund der fehlenden Zuschauereinnahmen deutlich weniger Preisgeld ausgeschüttet, allerdings vor allem in den späteren Runden. Der Sieger bekommt 285.000.- US Dollar (2019 waren es noch 1.114.225.- US Dollar). Dafür gibt es in der Qualifikation und den ersten beiden Runden mehr Preisgeld als vor Jahresfrist zu verdienen.

Hier die Sieger in Cincinnati seit 2010  

JahrSiegerFinalistErgebnis
2019Daniil MedvedevDavid Goffin7:6 (3), 6:4
2018Novak DjokovicRoger Federer6:4, 6:4
2017Grigor DimitrovNick Kyrgios6:3, 7:5
2016Marin CilicAndy Murray6:4, 7:5
2015Roger FedererNovak Djokovic7:6 (1), 6:3
2014Roger FedererDavid Ferrer6:3, 1:6, 6:2
2013Rafael NadalJohn Isner7:6 (8), 7:6 (3)
2012Roger FedererNovak Djokovic6:0, 7:6 (7)
2011Andy MurrayNovak Djokovic6:4, 3:0, w.o.
2010Roger FedererMardy Fish6:7 (5), 7:6 (1), 6:4

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Djokovic Novak

Hot Meistgelesen

25.11.2020

Tsitsipas ja, Zverev nein - Liebe ATP, erklärt uns das bitte!

28.11.2020

ATP-Geldrangliste: Dominic Thiem kurz vor Einzug in die Top 10

27.11.2020

ATP: Jannik Sinner lobt Rafael Nadal, kritisiert Alexander Zverev

27.11.2020

Daniil Medvedev: Wer kann den "Wahnsinn" stoppen?

28.11.2020

Comeback von Juan Martin del Potro: "... dann werde ich mich aus Liebe zum Tennis weiterhin selbst belügen"

von tennisnet.com

Mittwoch
19.08.2020, 17:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 20.08.2020, 10:34 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Djokovic Novak