ATP-Spielerrat: Novak Djokovic nimmt sich aus der Nominierten-Liste

Novak Djokovic hat erklärt, dass er nicht in den Spielerrat zurückkehren wird.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 22.12.2020, 10:24 Uhr

Novak Djokovic gilt bei den Erste Bank Open als der Topfavorit
© GEPA Pictures
Novak Djokovic

Das schrieb Djokovic am Montagabend via Twitter. Er bedanke sich zwar für die Nominierung, uns seine erste Reaktion sei gewesen, diese anzunehmen. Und, sollte er gewählt werden, das Beste zu tun, um die Interessen der Spieler innerhalb der ATP zu wahren./

Ein paar Tage nach seiner Nominierung habe die ATP jedoch eine neue Regelung in Kraft gesetzt, dass Mitglieder von anderen Vereinigungen - wie der von Djokovic ins Leben gerufener PTPA - aufgrund von Interessenkonflikten nicht ins Player's Council gewählt werden könnten. Aufgrunddessen werde er sich von der Nominiertenliste streichen lassen.

Ausrichtung der PTPA scheint noch unklar

Djokovic hatte im Vorfeld der US Open die Gründung der PTPA bekannt gegeben, der Professional Tennis Players Association, der sich rund 60 Kollegen angeschlossen haben. Wofür genau die PTPA einstehen will, scheint nach wie vor nicht klar, wie auch Djokovic selbst in seiner Nachricht erklärte. "Die PTPA muss noch mit einer Strategie und Langzeitzielen strukturiert werden." Sie wolle zwar nicht im Streit mit der ATP stehen, aber es sei unklar, wie die ATP sie in Zukunft betrachten würde.

Djokovic sucht den Weg nach vorne

Seinen Verzicht auf eine Mitgliedschaft im ATP Player's Council falle ihm schwer, "weil ich immer sehr leidenschaftlich war und bin, wenn es darum geht, meine Kollegen im Rat zu vertreten", so Djokovic in seiner Nachricht. "Ich glaube wirklich daran, dass es einen Weg nach vorne gibt, der das Leben vieler Spieler verbessern kann, insbesonders der schlechter platzierten." Er sei zuversichtlich, dass die PTPA dies in Zukunft erreichen werde. Er denke, es sei extrem wichtig, keine Interessenskonflikte zu haben.

Djokovic war bis vor Kurzem Mitglied und Präsident des ATP-Spielerrates, seit dem 12. Oktober fungiert Kevin Anderson als Präsident.

Auch Djokovics Mitstreiter Vasek Pospisil gab kurz nach Djokovics Tweet seinen Verzicht auf eine erneute Kandidatur für das ATP Player's Council bekannt.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak

Hot Meistgelesen

25.02.2021

Mit Novak Djokovic, Rafael Nadal, Roger Federer & Co: Dominic Thiem in den Preisgeld-Top-10

24.02.2021

Vater Djokovic über seinen Sohn - "Novak ist überall eine Gottheit"

24.02.2021

"Hatte diesen Schmerz noch nie" - Verletzungssorgen bei Jannik Sinner

24.02.2021

Das frühe Race to Turin - Djokovic so gut wie fix, drei Italiener hoffen

26.02.2021

Caroline Wozniacki ist schwanger!

von Florian Goosmann

Dienstag
22.12.2020, 13:23 Uhr
zuletzt bearbeitet: 22.12.2020, 10:24 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak