Bestätigt: Roger Federer wird in Rom aufschlagen

Roger Federer wird auch beim ATP-Masters-1000-Turnier in Rom an den Start gehen. Das bestätigte der Schweizer via Instagram.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 13.05.2019, 10:49 Uhr

Roger Federer in Madrid
© Getty Images
Roger Federer

Gute Nachrichten für alle Fans von Roger Federer: Der Weltranglistendritte wird auch beim ATP-Masters-1000-Turnier in Rom an den Start gehen. "Ich habe gerade mit meinem Team gesprochen und bin glücklich, sagen zu können, dass ich in Rom spielen werde. Ich kann es kaum erwarten, es ist sehr aufregend", sagte Federer in einer Videobotschaft.

"Es ist zu lange her", meinte der 37-Jährige. Federers letzter Auftritt in Rom datiert aus dem Jahr 2016. Damals musste sich der Eidgenosse im Achtelfinale dem Östereicher Dominic Thiem in zwei Sätzen geschlagen geben.

Federer-Antreten kommt überraschend

Das Antreten des 20-fachen Grand-Slam-Siegers in der italienischen Hauptstadt kommt durchaus überraschend. Vor Beginn der Sandplatzsaison hatten die meisten Beobachter nur mit Auftritten in Madrid und Paris gerechnet. Nach seiner denkbar knappen Viertelfinalniederlage in Madrid gegen Dominic Thiem war Federer sich über ein Gastspiel in Rom noch nicht sicher gewesen.

Der Schweizer trifft im Foro Italico in der zweiten Runde entweder auf Frances Tiafoe oder Joao Sousa. Federer befindet sich in einem Viertel mit Stefanos Tsitsipas, im Halbfinale könnte mit Rafael Nadal oder Dominic Thiem einer der beiden besten Sandplatzspieler der vergangenen beiden Jahre warten.

Das Einzel-Tableau der Herren in Madrid

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger

Hot Meistgelesen

05.04.2020

Alexander Zverev zu Roger Federer: "Du hattest doch Informationen aus China!"

09.04.2020

Vereins-Tennis nach der Corona-Krise - Ergebnisse und Erkenntnisse der eTennis-Umfrage

07.04.2020

Roger Federer - seine sieben bittersten Niederlagen

07.04.2020

Tschechien spielt wieder Tennis - wann legen Österreich und Deutschland nach?

07.04.2020

Yevgeny Kafelnikov - Thiem als nächster potenzieller Major-Champion

von Nikolaus Fink

Samstag
11.05.2019, 14:19 Uhr
zuletzt bearbeitet: 13.05.2019, 10:49 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger