Flaminia ist da - Drittes Kind von Fabio Fognini und Flavia Pennetta ist auf der Welt

Fabio Fognini und Flavia Pennetta haben ihr drittes Kind bekommen - und sind ihrer Tradition treu geblieben.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 23.11.2021, 13:33 Uhr

Es gibt sie also doch noch in diesen Zeiten, die schönen Nachrichten: Wie die, das Fabio Fognini und Flavia Pennetta zum dritten Mal Papa und Mama geworden sind. Am Wochenende teilte Fognini die schöne Meldung mit der Tenniswelt./

Und die beiden sind konsequent: Nach Federico (2017 geboren) und Farah (2019) sind sie nicht nur ihrem Zwei-Jahres-Rhythmus treu geblieben, sondern auch dem Anfangsbuchstaben ihrer Namensgebung: Flaminia kam also am 21. November 2021 auf die Welt. "Willkommen, kleine Prinzessin", schrieb Fognini auf Instagram, sein Post hat mittlerweile rund 80.000 Likes.

Wie Fognini ebenfalls mitteilte, sind Flavia und Flaminia mittlerweile auch wieder zu Hause - wobei dieses wohl ein vorübergehendes oder ein zweites ist, im Hintergrund ist das "Hospital de Barcelona" zu sehen.

Die ersten Gratulanten stammten natürlich auch aus dem Tennisbusiness, so Fernando Verdasco, Roberta Vinci und Juan Sebastian Cabal.

Flavia Pennetta hatte ebenfalls via Instagram über den Verlauf der Schwangerschaft immer wieder mitgeteilt, zuletzt vor einer Woche.

Fognini muss noch zum Davis Cup

Fognini war in der vergangenen Woche noch bei den ATP Finals im Einsatz, am Mikrofon für Sky Sports Italien. Er machte dann aber rechtzeitig den Abgang. Seine Zeit mit der Family erfährt aktuell aber schon wieder eine kurze Unterbrechung: Fognini wird noch beim Davis Cup in Italien am Start sein, am kommenden Wochenende trifft Italien in Turin auf die USA und Kolumbien.

Pennetta indes kann sich schonen: Sie hatte 2015 recht sensationell die US Open gewonnen und sich kurze Zeit später vom Profitennis verabschiedet.

Hot Meistgelesen

29.11.2021

Andrea Petkovic geht IOC-Präsident Bach im Fall Peng Shuai an: "Bedarf keines Kommentars"

28.11.2021

Davis Cup: Rodionov schockt Koepfer und Deutschland

30.11.2021

Dennis Novak glücklich über Rückkehr zu Bresnik: "Seit ich beim Günter bin, hat sich einiges wieder geändert"

30.11.2021

Davis Cup: Krawietz und Pütz befördern Deutschland ins Halbfinale!

29.11.2021

Novak Djokovic und die Australian Open: Papa Srdjan spricht von Erpressung

von Florian Goosmann

Dienstag
23.11.2021, 16:05 Uhr
zuletzt bearbeitet: 23.11.2021, 13:33 Uhr