French Open 2019: Infos zu Livestream, Liveticker & TV-Übertragung

Mit den French Open in Paris steht das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres auf dem Programm. Die Favoriten heißen Novak Djokovic, Rafael Nadal und Dominic Thiem. Wo es einen Livestream von Roland Garros gibt oder die Spiele im TV übertragen werden. tennisnet.com bietet zudem Liveticker an.

von Tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 25.05.2019, 17:16 Uhr

Vom 20. Mai bis zum 9. Juni steigen in Paris die French Open. Auf dem Sandplatz des Roland Garros in Paris duellieren sich wieder die Superstars rund um Novak Djokovic, Rafael Nadal, Roger Federer und Dominic Thiem.

Im vergangenen Jahr hieß das Endspiel Rafael Nadal gegen Dominic Thiem. Der Österreicher musste sich dem Spanier 6:4, 6:3 und 6:2 geschlagen geben und er verpasste den Turniersieg. Heuer will Thiem wieder voll angreifen. Die Form beim Österreicher stimmt. Zwar verlief das Turnier in Rom nicht ganz nach Plan, dafür gewann er in Barcelona und in Madrid scheiterte er knapp im Halbfinale an Djokovic. 

French Open: Rekordsieger Rafael Nadal. 

Bei den French Open geht es um ein Preisgeld von 42,66 Millionen Euro. Das Turnier findet insgesamt bereits zum 129. Mal statt. Nach zweijähriger Pause gibt auch der Schweizer Roger Federer sein Comeback auf dem prestigeträchtigen Gelände.

Insgesamt elf Mal triumphierte Rafael Nadal  in Paris. Er ist damit Rekordsieger. Und auch heuer gilt der Spanier als der große Favorit. Die Generalprobe in Rom gewann Nadal im Finale gegen Djokovic.

Mehrfachsieger in Paris:

Mit Thomas Muster gewann bislang auch ein Österreicher die French Open. Ob sich heuer Dominic Thiem erstmals in die Siegerliste eintragen kann, bleibt abzuwarten. Zuzutrauen ist es dem Österreicher jedenfalls.

Livestream und TV-Übertragung

Wer die Spiele sehen will, ist bei Eurosport gut aufgehoben. Der Sportsender überträgt die French Open täglich bei Eurosport 1 und Eurosport 2 im TV sowie im Livestream auf dem Eurosport-Player. Los geht es am 26. Mai um 11.00 Uhr. Vom 5. bis 6. Juni beginnt das Spielgeschehen um 12.00 Uhr. Dominic Thiem steigt am Montag in das Turnier ein. Sein Auftaktgegner ist der US-Amerikaner Tommy Paul

Als Livestream gibt es bereits die Qualifikation ab 20. Mai live im Eurosport-Player zu sehen. Die Spiele werden täglich von 20.00 bis 22.00 Uhr übertragen. 

Am Sonntag geht es für Roger Federer gleich los. Hier gibt es einen Livestream, Liveticker und TV-Übertragung zum Spiel des Schweizer Superstars.

Im Livestream die freie Spielwahl bei den French Open

Wer das Angebot von Eurosport via Livestream nützt, hat einen riesengroßen Vorteil. Man kann zwischen allen Matches auswählen. Auf zusätzlichen Kanälen kann man im Livestream Spiele sehen, die im linearen TV nicht übertragen werden. Der Eurosport-Player kostet im Monat lediglich 4,99 Euro.

Wer sich vor allem auf die Spiele von Dominic Thiem freut, der ist im ORF gut aufgehoben. Ab 26. Mai werden alle Spiele der aktuellen Nummer 4 der Weltrangliste live im ORF zu sehen sein. Zudem bietet der Sender auch einen Livestream zu den French Open in Paris an. Außerdem überträgt der ORF das Halbfinale sowie das Finale.

Dominic Thiem vor den French Open im Interview: 

Liveticker auf tennisnet.com

Wer die Spiele via Liveticker verfolgen will, ist bei tennisnet.com gut aufgehoben. Alle Spiele gibt es im Liveticker bzw. im Livescore. Natürlich auch die Qualfikationsspiele!

Meistgelesen

06.12.2019

ATP: Nadal reagiert scharf auf Kritik an seiner Tennisakademie

07.12.2019

Dominic Thiem und Rafael Nadal zurück im Training

09.12.2019

Dominic Thiem in Buenos Aires gegen Lokalmatador und Top-Ten-Mann

06.12.2019

Caroline Wozniacki tritt nach den Australian Open zurück!

06.12.2019

Zverev, Thiem und Dimitrov mögen es im Urlaub heiß (und kalt)

von Tennisnet.com

Dienstag
21.05.2019, 13:40 Uhr
zuletzt bearbeitet: 25.05.2019, 17:16 Uhr