Generali Austrian Pro Series: Dominic Thiem gibt David Pichler die Höchststrafe

Der topgesetzte Dominic Thiem hat sein drittes Gruppenspiel bei der Generali Austrian Pro Series eindrucksvoll gewonnen. Gegen David Pichler siegte er mit 6:0 und 6:0.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 30.05.2020, 13:19 Uhr

Dominic Thiem
© GEPA
Dominic Thiem

0:40 stand es direkt im ersten Aufschlagspiel von Thiem, der mit zwei Fehlern ohne Not in die Partie startete - dann aber aufdrehte und Pichlers Aufschlagspiel im Anschluss mit einer feinen Volleyaktion an sich riss. Thiem dominierte im Anschluss mit der Vorhand, fabrizierte nur wenige Fehler, im Gegensatz zu Pichler. Der musste in seinen Offensivaktionen meist zu viel riskieren, Thiem nämlich agierte auch in der Defensive stark. Ergebnis des ganzen: die sogenannte "Brille" für Pichler, der das Spiel mit vier Fehlern beendete./

Im Vorfeld des Spiels hatte Thiem noch eine Zwischenbilanz seiner bisherigen Auftritte gezogen - das erste Match gegen Lucas Miedler sei "viel besser" gelaufen, als er es erwartet habe; das zweite, gegen Sandro Kopp, der Thiem den ersten Satz abluchste, dann "so, wie ich es erwartet habe nach so einer langen Pause". Sein drittes Match darf der Weltranglisten-Dritte nun als bislang bestes abhaken.

Hier könnt ihr das Match im Liveticker nachlesen!

"Es war heute wärmer, das kommt mir sehr entgegen", sagte Thiem im Anschluss. "Auch der Wind war deutlich schwächer. Ich habe mich heute unglaublich gespürt, wenn er mich gleich zu Beginn breakt, schaut es sicher ganz anders aus. Dann wollte ich aber von Anfang bis zum Ende ein ordentliches Match abschließen, das ist mir dann gelungen."

Thiem damit Gruppensieger

Thiem geht damit als souveräner Gruppensieger der Gruppe A aus der ersten Phase der Generali Austrian Pro Series. Gruppensieger der Gruppe B und damit kommender Gegner ist Jürgen Melzer. ""Er war Top 10, ich habe sehr viel mit ihm trainiert in den letzten Tagen. Er hat mir viele Tipps gegeben, hat mir viel seiner Erfahrung gegeben. Sein Spiel liegt mir nicht besonders, wenn er total fit ist, kann er unglaublich gut spielen. Ich freue mich auf die Partie."

Die nächsten Tage sind weiterhin die Gruppen C und D am Start, danach folgt die zweite Gruppenphase.

Am Vormittag hatte bereits Bruder Moritz Thiem seinen ersten Auftritt in Wien, er unterlag jedoch Max Neuchrist glatt mit 1:6, 2:6.

Am Samstag im Einsatz sind noch Dennis Novak - Alexander Erler, gefolgt von Sebastian Ofner - Phillip Oswald und im Platzierungspiel der Gruppen A und B um Platz 7 schließlich von Marko Andrejic - Neil Oberleitner.

Generali Austrian Pro Series: Alle Infos und Livestreams

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic

Hot Meistgelesen

03.07.2020

John Isner - "Ihr Corona-Brüder könnt im Keller bleiben"

04.07.2020

Weindorfer mit klarer Ansage in Sachen Alexander Zverev

03.07.2020

Dominic Thiem - Kein UTS, volle Konzentration auf Kitzbühel

04.07.2020

Dominic Thiem spendet Preisgeld der Adria-Tour

04.07.2020

7 Unvollendete: Diesen Tennisstars fehlt ausgerechnet der Wimbledon-Titel!

von Florian Goosmann

Samstag
30.05.2020, 13:11 Uhr
zuletzt bearbeitet: 30.05.2020, 13:19 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic