Laver Cup: "Mal schauen, was mein Idiotenhirn denkt" - Federer und Roddick schauen gemeinsam Tennis

In Boston gab sich zum Laver Cup auch Andy Roddick die Ehre, als Zuschauer. Mit einem speziellen Sitznachbarn: Roger Federer.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 26.09.2021, 16:09 Uhr

Roger Federer, Andy Roddick
© Getty Images
Roger Federer, Andy Roddick

Andy Roddick hat ja ein gespaltenes Verhältnis zu Roger Federer. 2003 hatte "A-Rod" bei den US Open seinen ersten Grand-Slam-Titel geholt, den ersten von vielen, wie so mancher damals dachte. Am Ende blieb es dabei. Der Hauptgrund: Roger Federer./

Der brachte Roddick vor allem in Wimbledon bittere Niederlagen bei, unvergessen der Krimi im Jahr 2009, als Federer mit 16:14 im fünften Satz siegte. Nachdem Roddick eine 2:0-Satzführung schon auf dem Schläger gehabt hatte. Bereits zuvor hatte Roddick es gut auf den Punkt gebracht: "Ich würde dich gerne hassen, aber du bist einfach zu nett." Auch Federers Entspanntheit vorm Match war ein ständiges Rätsel für den US-Amerikaner, ebenso hat er 12 Jahre gebraucht, einen Aufschlagtrick von Federer zu durchschauen.

Roddick lobt Laver Cup für TV-Fans

Nun durfte Roddick sich mal wieder mit dem Maestro verbünden, denn natürlich verstehen sich die beiden blendend. Roddick war am Samstag also zu Gast in Boston - und lobte Federer und sein Laver-Cup-Team vor allem für die Nähe zum TV-Zuschauer. "Ich schaue Tennis meist auf meiner Couch. Und ihr habt eine phänomenale Plattform geschaffen für die TV-Fans: Euch dabei zuzusehen, wie ihr die jüngeren Spieler coacht, wie Rafa immer aufgeregt ist, die Interaktionen zwischen den Bänken... ihr habt das für die Fernsehzuschauer toll hinbekommen."

Federer erklärte auch, nach dem ersten Tag auf ein 3:1 für Team World getippt zu haben - "das zeigt mal wieder, dass du nichts über Tennis weißt", scherzte Roddick.

Der dann die Ehre hatte, sich die Samstagsspiele zusammen mit Federer anzuschauen - und sich gespannt zeigte. "Ich glaube, wir haben noch nie Tennis zusammen geschaut", überlegte Roddick. "Von daher bin ich neugierig darauf, was du siehst. Im Gegensatz zu dem, was mein Idiotenhirn sich so denken wird."

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger

Hot Meistgelesen

25.10.2021

Erste Bank Open: Alcaraz biegt Evans, Murray schockt Hurkacz

25.10.2021

Erste Bank Open 2021: Zverev, Tsitsipas, Novak legen am Dienstag los

25.10.2011

Thiem schickt Muster in ATP-Pension

27.10.2021

Erste Bank Open: Schluss! Jürgen Melzer verabschiedet sich mit Niederlage mit Alexander Zverev

26.10.2021

Erste Bank Open: Dennis Novak revanchiert sich an Gianluca Mager

von Florian Goosmann

Sonntag
26.09.2021, 16:09 Uhr
zuletzt bearbeitet: 26.09.2021, 16:09 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger