tennisnet.comATP › Grand Slam › Wimbledon

Wimbledon 2021: Hubert Hurkacz beendet Roger Federers Träume

Hubert Hurkacz hat erstmals im Laufe seiner Karriere das Halbfinale bei einem Grand-Slam-Turnier erreicht. Er schlug in der Runde der letzten Acht Roger Federer mit 6:3, 7:6 (4) und 6:0.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 07.07.2021, 19:38 Uhr

Hubert Hurkacz
© Getty Images
Hubert Hurkacz

Hurkacz dominierte das Spiel von Beginn an, spielte stark - gegen einen am Ende jedoch angeschlagen wirkenden Federer. Der lag im zweiten Satz bereits mit Break in Führung, gab dieses jedoch aus der Hand. Der Tiebreak dann entscheidend: Beide Spieler gaben zu Beginn einfache Punkte ab, bitter vor allem ein Ausrutscher und folgend ein verschlagener Smash von Federer. Hurkacz holte sich kurz später die 2:0-Satzführung./

In Durchgang drei spielte nur noch der Mann aus Polen gegen einen Roger Federer, der immer öfter zu spät am Ball war, stets einen Schritt zu langsam wirkte.

Für Hurkacz, aktuell Weltranglisten-18., ist der Halbfinaleinzug in Wimbledon der größte Erfolg seiner Laufbahn, in einem Jahr der Aufs und Abs. Hurkacz hatte im Frühjahr völlig überraschend das Masters-Turnier in Miami gewonnen, danach jedoch sechs Niederlagen in sieben Matches eingesteckt. Erst in Wimbledon hatte er wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden und dort im Achtelfinale gegen Daniil Medvedev gesiegt.

Bei einem Grand-Slam-Turnier war er bislang noch nicht über die dritte Runde (Wimbledon 2019) hinausgekommen.

Hurkacz trifft im Halbfinale auf den Sieger der Partie zwischen Matteo Berrettini und Felix Auger-Aliassime.

Was war mit Roger Federer los?

Für Federer war es eine der glattesten Niederlagen überhaupt - und speziell in Wimbledon. Einen Satz zu null hatte er zuletzt 2008 im French-Open-Finale gegen Rafael Nadal abgegeben.

Der Schweizer war nach über einem Jahr Verletzungspause erst im Frühjahr auf die Tour zurückgekehrt und hatte dort arge Anlaufschwierigkeiten. Auch in Wimbledon wankte er in Runde 1 gegen Adrian Mannarino, steigerte sich in den anschließenden Matches jedoch. Das Leichtfüßige, Selbstverständliche, das ihn normalerweise speziell auf Rasen ausmacht, fehlte jedoch.

Hier könnt ihr das Match im Liveticker nachlesen.

Zuvor hatten bereits Novak Djokovic und Denis Shapovalov das Halbfinale erreicht. Djokovic schlug Marton Fucsovics mit 6:3, 6:4, 6:4, Shapovalov siegte gegen Karen Khachanov mit 6:4, 3:6, 5:7, 6:1 und 6:4. Auch für den Kanadier ist es das erste Halbfinale bei einem Major-Turnier.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger

Hot Meistgelesen

29.11.2021

Andrea Petkovic geht IOC-Präsident Bach im Fall Peng Shuai an: "Bedarf keines Kommentars"

28.11.2021

Davis Cup: Rodionov schockt Koepfer und Deutschland

30.11.2021

Dennis Novak glücklich über Rückkehr zu Bresnik: "Seit ich beim Günter bin, hat sich einiges wieder geändert"

30.11.2021

Davis Cup: Krawietz und Pütz befördern Deutschland ins Halbfinale!

29.11.2021

Novak Djokovic und die Australian Open: Papa Srdjan spricht von Erpressung

von Florian Goosmann

Mittwoch
07.07.2021, 19:15 Uhr
zuletzt bearbeitet: 07.07.2021, 19:38 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger