Alexander Zverev: Liebes-Aus mit Brenda Patea?

Die Wege von Alexander Zverev und Brenda Patea scheinen sich getrennt zu haben.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 03.08.2020, 11:42 Uhr

Alexander Zverev, Brenda Patea
© Instagram / @alexzverev123
Glückliche Bilder aus Mexiko: Zverev und Benda Patea

Denn Zverev und Patea haben alle ihre gemeinsamen Fotos von ihren Instagram-Accounts gelöscht, sie folgen sich auch gegenseitig nicht mehr. In heutigen Zeiten ein fast sicheres Zeichen für eine Trennung./

Auf eine Anfrage der BILD-Zeitung wollte sich Model Patea nicht äußern.

Zverev und Patea - ehemalige Teilnehmerin der TV-Show Germany's Next Topmodel - hatten sich beim Masters-Turnier in Paris im Vorjahr kennengelernt, seit den ATP Finals in London waren sie zusammen und zeigten ihre Liebe gerne auf gemeinsamen Fotos in den sozialen Medien. Diese sind nun Vergangenheit. Auch jene aus Südamerika, wo Zverev in der Saisonpause mit Roger Federer eine Showkampf-Serie spielte, in Mexiko urlaubten Sascha und Brenda noch gemeinsam.

Bereits zu Beginn des Jahres hatten sich Zverev und Patea lange nicht gesehen, wie Zverev erklärt hatte. Er hielt sich während des Corona-Lockdowns in seiner Trainingsbase in Florida auf, Patea bei ihrer Mutter in Berlin.

Zverev und Patea: Skandal-Partyvideo letzter gemeinsamer Auftritt

Zuletzt waren beide jedoch in Monte Carlo gesichtet worden, als Zverev nach der skandalösen Adria-Tour sein Quarantäne-Versprechen nicht einhielt und feiern ging - mit einer tanzenden Brenda Patea im Hintergrund. Es war der letzte gemeinsame öffentliche Auftritt der beiden.

Zverev war zuvor mit Olga Sharypova liiert, die Russin hatte sich in Jugendzeiten ebenfalls als ambitionierte Tennisspielerin gezeigt, den Weg zu den Profis jedoch nicht eingeschlagen - über Zverev immerhin indirekt. Zverev hatte die Beziehung der beiden lange als "Freundschaft" abgetan, Fotos und Videos der beiden auf Instagram ließen jedoch mehr vermuten.

Der Hamburger war zuletzt abgetaucht, nach dem Party-Video aus Monaco hatte er seine Teilnahme am Einladungsturnier in Berlin abgesagt. Tennismäßig befand er sich in einer Testphase mit dem ehemaligen Weltklassespieler David Ferrer, ob es zu einer dauerhaften Zusammenarbeit für die ab September startende Sandplatzphase kommt, ist jedoch noch nicht bestätigt.

Hot Meistgelesen

09.08.2020

Dominic Thiem über US Open 2020: "Weit kommen wäre weniger wert"

10.08.2020

Grigor Dimitrov: "Kann diese Verantwortung nicht den Rest meines Lebens mit mir tragen"

09.08.2020

"Übernehme freiwillig Verantwortung für Krankheit oder Tod" - US-Open-Klausel sorgt für Aufsehen

08.08.2020

Über 160 kmh: Grigor Dimitrov und Daniil Medvedev beim Rasen erwischt

08.08.2020

Carlos Alcaraz: "Möchte mich nicht mit Rafael Nadal vergleichen"

von Florian Goosmann

Donnerstag
30.07.2020, 11:03 Uhr
zuletzt bearbeitet: 03.08.2020, 11:42 Uhr