ATP Cagliari: Hanfmann schlägt Cecchinato, Musetti ringt Evans nieder

Yannick Hanfmann und Lorenzo Musetti stehen beim ATP-250-Turnier in Cagliari im Viertelfinale.

von SID/tennisnet
zuletzt bearbeitet: 08.04.2021, 17:08 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
Yannick Hanfmann schlug Marco Cecchinato in der zweiten Runde
© GEPA Pictures
Yannick Hanfmann steht in Cagliari im Viertelfinale

Nach seinem glatten 6:0 und 6:1-Erfolg über Dennis Novak knüpfte Youngster Lorenzo Musetti gegen den topgesetzten Dan Evans im Achtelfinale umgehend an seine großartige Leistung gegen den Österreicher an. Satz eins ging mit 6:1 an den Italiener, im zweiten Durchgang drehte der Brite dann allerdings den Spieß um und gab seinerseits nur ein Game ab.

Der dritte Abschnitt gestaltete sich dann deutlich ausgeglichener, zu gewinnen vermochte ihn letztlich der 19-jährige Lokalmatador. Musetti wehrte im Tiebreak des letzten Satzes vier Matchbälle ab und bekommt es nach dem 6:1, 1:6 und 7:6 (8)-Erfolg im Viertelfinale mit John Millman oder Laslo Djere zu tun.

Zwei Deutsche im Viertelfinale

Der Deutsche Yannick Hanfmann ist beim ATP-Turnier in Cagliari ebenfalls ins Viertelfinale eingezogen. Der Weltranglisten-105. bezwang den zwölf Ränge besser platzierten Italiener Marco Cecchinato mit 7:5 und 6:1. Nach 1:34 Stunden verwandelte der Karlsruher seinen ersten Matchball. In der Runde der letzten Acht trifft Hanfmann auf den Italiener Lorenzo Sonego.

Der Warsteiner Jan-Lennard Struff hatte auf Sardinien bereits am Mittwoch das Viertelfinale erreicht. Der 30-Jährige kämpft am Freitag gegen den Georgier Nikolos Basilashvili um den Halbfinaleinzug.

Hier das Einzel-Tableau in Cagliari

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Musetti Lorenzo

Hot Meistgelesen

18.04.2021

Wolfgang Thiem nach Novak-Rückkehr zu Bresnik: "Rachefeldzug gegen meine Person"

17.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Rafael Nadal - "Es war ein Tag zum Vergessen"

18.04.2021

Überraschung! Roger Federer spielt in Genf und Paris!

16.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Andrey Rublev schockt Rafael Nadal in drei Sätzen

19.04.2021

Günter Bresnik: "Jürgen Melzer der Erste, der zeitlich sehr viel investiert"

von SID/tennisnet

Donnerstag
08.04.2021, 15:14 Uhr
zuletzt bearbeitet: 08.04.2021, 17:08 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Musetti Lorenzo