ATP Masters Monte Carlo: Goffin siegt, Paire müht sich, Koepfer schafft Quali

David Goffin hat das erste Hauptfeldmatch 2021 beim Masters-Turnier in Monte Carlo gewonnen.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 11.04.2021, 18:35 Uhr

David Goffin
David Goffin

Goffin gewann gegen Marin Cilic mit 6:4, 3:6 und 6:0 und zog damit als erster Spieler in Runde 2 im Fürstentum ein.

Etwas mehr Einsatz als zuletzt zeigte indes Benoit Paire. Trotz diverser missratener Stopps und ohne jegliche Körpersprache bot er Jordan Thompson einen guten Kampf und verlor am Ende nur knapp mit 4:6, 7:6 (3) und 6:7 (5) - dabei holte er im letzten Satz noch einen Break-Rückstand beim 5:6 auf, verwertete aber eine 4:2-Führung im Tiebreak nicht.

Die Qualifikation geschafft hat zudem Dominik Koepfer. Der topgesetzte Weltranglisten-54. siegte im finale Qualimatch gegen Juan Ignacio Londero mit 6:1 und 6:3. Im Hauptfeld trifft er bereits morgen in Runde 1 auf Marco Cecchinato. Der Italiener, 2018 Halbfinalist in Roland Garros, hat sich ebenfalls durch die Quali gespielt. Ausgeschieden ist indes Yannick Hanfmann: Er unterlag Alexei Popyrin mit 6:3, 5:7 und 4:6. 

Am Montag unter anderem im Einsatz: Jan-Lennard Struff gegen Grigor Dimitrov.

Hier geht's zum Einzel-Draw in Monte Carlo

ATP Masters Monte Carlo: Alle Infos, Spieler, TV, Preisgeld

Hot Meistgelesen

24.06.2022

Der "Tennisnerd" im Interview: Profischläger? "Wir Hobbyspieler brauchen Hilfe"

24.06.2022

Nikolay Davydenko: "Die jüngere Generation ist technisch nicht gut"

24.06.2022

Wimbledon 2022: Iga Swiatek und Serena Williams mit machbarer Auslosung, Angelique Kerber trifft auf Mladenovic

24.06.2022

Wimbledon 2022 - Auslosung: Novak Djokovic in Viertel mit Alcaraz, Oscar Otte trifft auf Gojowczyk

24.06.2022

Wimbledon: Novak Djokovic und Rafael Nadal - der Weg ins Traum-Endspiel

von Florian Goosmann

Sonntag
11.04.2021, 18:24 Uhr
zuletzt bearbeitet: 11.04.2021, 18:35 Uhr