tennisnet.comATP › Erste Bank Open Vienna

ATP Wien: 444. Niederlage - Negativrekord für Feliciano Lopez

Feliciano Lopez hat beim ATP-500-Turnier in Wien einen Negativrekord eingestellt. Der Spanier kassierte seine 444. Niederlage auf der ATP-Tour.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 22.10.2019, 16:40 Uhr

Feliciano Lopez
© GEPA
Feliciano Lopez

Feliciano Lopez kennt das Gefühl so gut wie kein anderer aktiver Tennisprofi: den Platz als Verlierer zu verlassen. Dabei hatte in der ersten Runde des ATP-500-Turniers in Wien alles so gut begonnen. Der Spanier lag gegen Gilles Simon im ersten Satz bereit mit Break voran, verlor den ersten Durchgang aber noch mit 4:6.

Davon erholte sich Lopez, der am Wochenende noch bei Rafael Nadals Hochzeit in Mallorca war, nicht mehr - Abschnitt zwei ging mit 6:3 an Simon. Durch die Zweisatzniederlage stellte der 38-Jährige einen Negativrekord ein. Nur Fabrice Santoro verlor ebenfalls 444 Matches auf der ATP-Tour.

Dem gegenüber stehen allerdings auch 485 Siege, unfassbare 71 Grand-Slam-Teilnahmen in Folge und sieben Turniersiege im Einzel. Dass Lopez dennoch bald alleiniger Halter des Negativrekords sein dürfte, steht außer Frage. 

Hot Meistgelesen

28.11.2020

ATP-Geldrangliste: Dominic Thiem kurz vor Einzug in die Top 10

27.11.2020

ATP: Jannik Sinner lobt Rafael Nadal, kritisiert Alexander Zverev

27.11.2020

Daniil Medvedev: Wer kann den "Wahnsinn" stoppen?

25.11.2020

Tsitsipas ja, Zverev nein - Liebe ATP, erklärt uns das bitte!

28.11.2020

Comeback von Juan Martin del Potro: "... dann werde ich mich aus Liebe zum Tennis weiterhin selbst belügen"

von Nikolaus Fink

Dienstag
22.10.2019, 16:06 Uhr
zuletzt bearbeitet: 22.10.2019, 16:40 Uhr