ATP-Challenger Marbella LIVE: Dominic Thiem verliert gegen Pedro Cachin

Dominic Thiem hat das Auftaktmatch bei seinem Comeback-Turnier in Marbella in zwei Sätzen gegen Pedro Cachin verloren geben müssen. Hier könnt ihr das gesamte Match im Re-Live nachlesen. Hier geht's zum Spielbericht.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 29.03.2022, 18:08 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]
18:07 Uhr

Damit verabschieden wir uns...

... und bedanken uns wie immer für euer Interesse. Wir wollen ehrlich sein: Wir haben das vermisst. Und wir haben vor allen Dingen Dominic Thiem vermisst. Der Österreicher ist zurück - auch, wenn der Weg an die Spitze noch ein steiniger werden wird. Wir freuen uns zugleich, den Österreicher dorthin mit umfassender Berichterstattung begleiten zu dürfen. Druckfrisch wie immer auf tennisnet.com. Macht`s es gut - bis (hoffentlich) bald!

18:04 Uhr

Wir verweisen...

... an dieser Stelle an die umfassende Berichterstattung von unserem Mann vor Ort in Marbella, der euch im Laufe des Abends mit den Stimmen von Dominic Thiem und Stan Wawrinka nach ihrem frühen Aus in Marbella versorgen wird. Und der bestimmt mit einem konkreten Plan des Österreichers für die kommenden Wochen aufwarten kann.

18:03 Uhr

Dass...

... dieses Comeback keineswegs zum Selbstläufer wird, das war allen Beteiligten im Vorfeld dieser Partie klar. Wichtig ist: Dominic Thiem ist nun offiziell zurück im professionellen Tennis. Wichtig ist auch: Der Österreicher wird wohl aller Voraussicht nach bereits in der kommenden Woche in Marrakesch aufschlagen, bevor es zum ATP-Masters-1000-Event von Monte Carlo geht. Denn - und das steht fest -, um auf der größten Tennisbühne auch wirklich wettkampffähig zu sein, bedarf es einer deutlichen Leistungssteigerung beim Österreicher. Und die gibt es eben nur über Matches, Matches, Matches.

18:01 Uhr

Für Dominic...

... Thiem ist dies freilich eine herbe Enttäuschung. Phasenweise sah das beim Österreicher zwar durchaus gut aus, insbesondere die Rückhand schien auf einem recht hohen Niveau. Größeren Aufholbedarf gibt es hingegen bei der Vorhand und vor allen Dingen beim Return. Als Rückschläger war das hier und heute gegen Pedro Cachin nämlich schlichtweg zu wenig.

17:59 Uhr

Fazit #2

So richtig konnte Dominic Thiem den Schwung aus Satz eins also nicht mitnehmen zu Beginn von Durchgang zwei. Das frühe Break, das der Österreicher zum Auftakt hinnehmen musste, sollte auch gleich den Ausschlag zu Gunsten seines argentinischen Kontrahenten geben. Dieser hat vor allem auf taktischer Ebene hier und heute viel richtig gemacht, immer wieder den Weg ans Netz gesucht und so Thiem nie die Chance gegeben, wirklich ins Match zu finden. Am Ende daher ein verdienter Sieg des Weltranglisten-228.

17:58 Uhr

Thiem vs. Cachin 3:6, 4:6

Game, Set and Match, Pedro Cachin. Starker Vorstoß ans Netz vom Argentinier. Sicher verwandelt mit einem Überkopfvolley.

17:57 Uhr

Thiem vs. Cachin 3:6, 4:5 30:40

Thiem bleibt dran. Sehenswerter Return von Dominic Thiem. Da braucht es jetzt noch einen dieser Marke.

17:56 Uhr

Thiem vs. Cachin 3:6, 4:5 15:40

Das ist auch einfach richtig stark: Ass. Zwei Matchbälle für Pedro Cachin.

17:56 Uhr

Thiem vs. Cachin 3:6, 4:5 15:30

Misshit beim Return, Cachin fehlen noch zwei Punkte aufs Match.

17:55 Uhr

Thiem vs. Cachin 3:6, 4:5 15:15

Returnfehler Thiem.

17:55 Uhr

Thiem vs. Cachin 3:6, 4:5 15:0

Sehenswerte Rallye! Dominic Thiem holt sich nach einem intensiven Schlagabtausch von der Grundlinie das 0:15. Enorm wichtiger Punktgewinn.

17:54 Uhr

Breaken Pflicht,...

... heißt es nun für Dominic Thiem. Bislang konnte der Österreicher in diesem Satz bei Aufschlag Cachin aber rein gar nichts entgegensetzen. Das soll sich jetzt ändern. Der Druck ist jedenfalls nicht gesunken beim Weltranglisten-228. Cachin.

17:52 Uhr

Thiem vs. Cachin 3:6, 4:5

Pflicht erfüllt. Dominic Thiem gibt sich in diesem Aufschlagspiel kaum Blöße. Braucht nun aber das Break, will er sein erstes Match nach über neun Monaten nicht schon nach zwei Sätzen verloren geben müssen.

17:49 Uhr

Thiem vs. Cachin 3:6, 3:5

Pedro Cachin macht das bei eigenem Aufschlag aber auch wirklich gut: Der Argentinier gibt Thiem keinen Rhythmus, erhöht immer wieder früh das Tempo. Insgesamt kommt vom Österreicher bislang aber zu wenig beim Return, trotz der Returnposition weit hinten kommt der 28-Jährige selten wirklich gut in die Ballwechsel. So ist das ein gefundenes Fressen für Pedro Cachin, der sicher auf 5:3 stellt. Viele Chancen bleiben nicht mehr.

17:45 Uhr

Thiem vs. Cachin 3:6, 3:4

Dominic Thiem legt einen weiteren guten Aufschlag hinterher und kommt nun selbst zu einem Breakball. Der passt - nach einem Returnfehler verkürzt Thiem auf 3:4.

17:44 Uhr

Thiem vs. Cachin 3:6, 2:4 Einstand

Dominic Thiem spielt zum Start in dieses Aufschlagspiel einen wahrlich sehenswerten Vorhandstopp. Der Österreicher streut in der Folge aber zu viele Fehler ein, sieht sich beim Stand von 30:40 nach einer verschlagenen Vorhand mit einem Breakball konfrontiert und muss nun freilich kräftig aufpassen. Mit einem starken One-Two-Punch kann Thiem aber abwehren. Einstand.

17:40 Uhr

Thiem vs. Cachin 3:6, 2:4

Immer wieder stürmt Pedro Cachin so schnell wie nur möglich ans Netz. Thiem hat darauf bislang noch keine Antwort gefunden. Streut dabei insbesondere mit dem Vorhand-Passierball zu sehr. Nach einem Rückhandfehler kommt Cachin so schnell zu einem 30:0. So hat Thiem auch in diesem Game nicht wirklich etwas entgegenzusetzen. Zu 15 geht´s zum 4:2.

17:36 Uhr

Thiem vs. Cachin 3:6, 2:3

Thiem bleibt auf Tuchfühlung, hat sich bei eigenem Aufschlag durchaus gut eingegroovt. Ist aber dennoch weiterhin mit einem Break in Rückstand. Zu 30 geht´s zum 2:3.

17:32 Uhr

Thiem vs. Cachin 3:6, 1:3

Dominic Thiem sucht sein Heil als Rückschläger immer wieder weit hinter der Grundlinie. Pedro Cachin hat mit dem Vorstoß zum Netz dagegen bislang ein probates Mittel gefunden. Und kommt in Windeseile beim Stand von 40:0 zu drei Spielbällen. Der erste passt, der Zwei-Game-Vorsprung ist wiederhergestellt.

17:29 Uhr

Thiem vs. Cachin 3:6, 1:2

Dominic Thiem kommt mit guten Aufschlägen recht schnell zu drei Spielbällen. Der erste passt auch gleich. Der Lichtenwörther bleibt dran. Noch ist hier nichts verloren.

17:26 Uhr

Thiem vs. Cachin 3:6, 0:2

Insbesondere die Rückhand läuft bereits einigermaßen gut bei Dominic Thiem, der Österreicher zwingt bei diesen Duellen Pedro Cachin immer wieder zu Fehlern. Und legt dann auch gleich einen sehenswerten Passierball hinterher - 0:30. Cachin hingegen kontert gut, sucht immer wieder den Weg ans Netz. Und hat damit Erfolg. Der Argentinier kommt beim Stand von 40:30 zu einem Spielball. Der sitzt auch gleich. Feiner Stopp von Cachin.

17:23 Uhr

Thiem vs. Cachin 3:6, 0:1

Thiem ist beim Stand von 15:30 gleich wieder unter Druck, profitiert dann aber von einem Returnfehler von Cachin. Der insbesondere beim zweiten Aufschlag immer wieder viel Risiko nimmt. Einen Breakball für den Argentinier gibt es aber dennoch - und der passt auch gleich. Die Vorhand ging äußerst flach ins Netz bei Dominic Thiem.

17:20 Uhr

Fazit #2

Was habt ihr während unserer Absenz verpasst? Nicht viel. Dominic Thiem hatte zwar zwei, drei Gelegenheiten auf den Spielgewinn, beging in dieser Phase jedoch schlichtweg zu viele Fehler ohne Not. Vor allem mit der Vorhand.

17:19 Uhr

Fazit #1

Eigentlich hatten wir uns für dieses Fazit andere Worte zurechtgelegt. Denn der Start in dieses Match fiel - gelinde gesagt - dürftig aus aus der Sicht von Dominic Thiem. Der Österreicher fand zwar immer wieder einige sehenswerte Winner (vor allem mit der Rückhand), agierte in Summe aber zu fehleranfällig. Pedro Cachin konnte das in der Anfangsphase gut ausnutzen, zog mit nahezu fehlerfreiem Spiel schnell auf 5:0 davon. Dann aber fand Thiem immer besser ins Match, schaffte gleich drei Games in Serie und hatte im neunten Game sogar zwei Chancen, auf 4:5 zu verkürzen. Cachin konnte jedoch stark vereiteln und machte Durchgang eins schließlich mit einer feinen Rückhand zu. Dennoch: Vor allem gegen Ende war das schon wieder durchaus gut bei Dominic Thiem. Das Spiel jedenfalls ist noch lange nicht vorbei.

17:16 Uhr

Thiem vs. Cachin 3:6

Thiem nun beim Return etwas zu passiv, Cachin nutzt das sofort aus und sucht mit der Vorhand sein Glück in der Offensive. Mit Erfolg: Der Argentinier kommt zu einem Satzball. Und der sitzt. Sehenswerte Rückhand, Thiem wird in der Defensive zu lange. Satz eins geht an Pedro Cachin.

17:15 Uhr

Thiem vs. Cachin 3:5 Einstand

Der Trend setzt sich fort - in den Ballwechseln hat Dominic Thiem nun seit geraumer Zeit deutliches Oberwasser. Pedro Cachin hingegen beginnt nun, zu hadern. Insbesondere, als ein Netzvorstoß zu harmlos ausfällt und der folgende Volley ins Out segelt - 15:30. Thiem spielt darauf einen glänzenden Return und hat erneut zwei Chancen aufs neuerliche Break. Diesmal kann Cachin jedoch mit zwei guten Aufschlägen abwehren. Einstand.

17:12 Uhr

Thiem vs. Cachin 3:5

Das sieht nun deutlich besser aus bei Dominic Thiem, der das Heft in diesem Erstrundenduell zusehends in die Hand nimmt und Pedro Cachin sowohl von Rückhand- als auch Vorhandseite unter Druck setzen kann. Dieser agiert bei weitem nicht mehr so konstant wie in der Anfangsphase - Thiem zieht schnell auf 40:0 davon. Und wie der Niederösterreicher den verwandelt, das ist schon sehenswerter. Starker Stopp vom 3:5.

17:10 Uhr

In Marbella...

... hat es indes etwas zu nieseln begonnen. Bislang tut das dem Spielgeschehen am Center Court keinen Abbruch. Thiem serviert, um auf 3:5 zu verkürzen.

17:08 Uhr

Thiem vs. Cachin 2:5

Dominic Thiem bewegt sich gut, spielt zunächst eine sehenswerte Rückhand genau in den Winkel und findet dann in der Defensive mit einem Schlag aus höchster Not exakt die Linie. Der Österreicher hat beim Stand von 0:40 gleich die nächste Chancen auf den Spielgewinn - der erste sitzt, diesmal passt auch die Vorhand beim Österreicher tadellos. 2:5. Thiem nimmt Fahrt auf.

17:06 Uhr

Wir müssen...

... uns für kleine technische Probleme entschuldigen. Die verpassten Games ab dem Stand von 0:1 werden wir in einem ausführlichen Fazit zu Satz eins abhandeln. So viel vorweg: Vollends rund läuft es bei Dominic Thiem noch nicht. Vor allem mit der Vorhand.

17:05 Uhr

Thiem vs. Cachin 1:5

Dominic Thiem kämpft um den Ehrenpunkt in Satz eins - obwohl dieser auf dem Papier deutlich eindeutiger aussieht als sich das Geschehen am Center Court in Marbella gestaltet hatte. Der Österreicher kommt bei eigenem Aufschlag beim Stand von 40:0 zu drei Spielbällen - der zweite sitzt, 1:5. Eingeschrieben.

17:03 Uhr

Thiem vs. Cachin 0:5

Das geht jetzt natürlich durchaus schnell. Thiem liegt bereits mit 0:5 zurück, Cachin reicht bislang eine grundsolide Leistung, um dem Österreicher kaum eine Chance zu lassen. Der Weltranglistendritte agiert in dieser Phase zu fehleranfällig.

16:43 Uhr

Thiem vs. Cachin 0:1

Der nächste Breakball folgt auf dem Fuß, ein Vorhand-Schlagabtausch von der Grundlinie geht nach einem Fehler an den Österreicher. Erneut kann Cachin jedoch abwehren, diesmal vergibt Thiem mit einem Vorhandfehler. Von da an gibt es wenig zu holen für den US-Open-Sieger aus 2020 - 1:0 für Cachin.

16:40 Uhr

Thiem vs. Cachin 0:0 Einstand

Die haben wir ganz besonders vermisst. Beim Stand von 15:15 packt Dominic Thiem eine sehenswerte Rückhand aus und knallt diese Pedro Cachin longline um die Ohren. Die Vorhand hingegen wirkt noch nicht ganz auf Betriebstemperatur, dennoch gibt es einen Breakball für den Österreichern. Auch, weil Cachin einen ganz einfachen Volley ins Netz legt. Der Argentinier wehrt ab! Starker Vorhand-Longline-Winner. Einstand.

16:36 Uhr

Pedro Cachin...

... eröffnet. Game on!

16:36 Uhr

In wenigen Augenblicken...

... geht es also los mit dem Comeback von Dominic Thiem. Da haben heute alle Beteiligten am Center Court in Marbella rücksichtsvoll auf den Feierabend gewartet. Wir greifen zur Standard-Phrase (wohl so passend wie selten): Es ist angerichtet. Wir wünschen beste Unterhaltung!

16:34 Uhr

Prognosen, Einschätzungen, Tipps...

... für dieses Match abzugeben, ist eine freilich schwierige Herausforderung. Wir werden uns nach den ersten Spielen an einer Ersteinschätzung bemühen. Im publikumswirksamen Training mit Stan Wawrinka am Sonntag lief es dem Vernehmen nach noch nicht vollends rund beim Lichtenwörther. Das soll sich nun auf Wettkampfebene bessern.

16:32 Uhr

Das hat nun...

... doch ein Weilchen gedauert, bis Dominic Thiem endlich zum Profitennis zurückgekehrt ist. Über neun Monate musste der ehemalige Weltranglistendritte pausieren, dementsprechend weit ist der Österreicher auch in den ATP-Charts abgerutscht. Aktuell ist Thiem nur noch auf Rang 50 zu finden.

16:28 Uhr

Und da ist er,...

... Dominic Thiem kommt nicht ohne Lächeln auf den Center Court in Marbella. Da schlägt das österreichische Tennisherz natürlich höher. Und die Spannung steigt. Die Neugierde ebenso. Das wird richtig interessant, was Thiem hier und heute bereits zu leisten vermag.

16:27 Uhr

Mehr von Florian Leitgeb...

... gibt es übrigens druckfrisch bei uns auf tennisnet.com zu lesen. Unser Mann vor Ort hat sich den Turnierdirektor geschnappt und über die 2022er-Edition gesprochen. Dringliche Leseempfehlung --> www.tennisnet.com/news/challenger-marbella-interview-mit-turnierdirektor-florian-leitgeb-das-alles-mache-ich-zu-ehren-meines-vaters

16:25 Uhr

Turnierdirektor Florian Leitgeb im Interview:

"Das war eigentlich mehr oder weniger zufällig. Beim ersten Tag, an dem ich auf die Anlage gekommen bin, war der Dominic da. Und da kommt man als Österreicher natürlich ins Gespräch", sagt Turnierdirektor Florian Leitgeb im ORF. Dort habe der ehemalige Weltranglistendritte signalisiert, dass er durchaus Interesse an einem Start habe. Die notwendige Wildcard, so Leitgeb, habe man ohnedies aufgrund des parallel stattfindenden Events in Miami bis zum letzten Zeitpunkt aufbehalten.

16:22 Uhr

Damit ist es...

... angerichtet für das heißersehnte Comeback von Dominic Thiem. Der Österreicher wird in wenigen Minuten in das ATP-Challenger-Event von Marbella starten. Die erste Standortbestimmung auf Wettkampfniveau? Sie trägt den Namen Pedro Cachin, seines Zeichens die Nummer 228 der Tenniswelt.

16:16 Uhr

Das war´s!

Ymer schlägt Wawrinka mit 6:2 und 6:4 und sichert sich sein Ticket für die zweite Runde. Bei Stan waren das - bei seinem ersten Match nach einem guten Jahr Wettkampfpause - schlichtweg zu viele Fehler ohne Not. Auch die Beinarbeit lief beim Schweizer noch nicht vollends rund - da kommt noch einiges an Arbeit auf den dreifachen Major-Sieger zu. Das dürfte aber wohl allen Beteiligten bereits im Vorfeld klar gewesen sein. Ein Comeback nach langer Verletzungspause ist nun einfach kein Honigschlecken. Das wird wohl auch Dominic Thiem (erstmals) demnächst zu spüren bekommen. In wenigen Minuten

16:09 Uhr

Elias Ymer...

... möchte den Erfolg alsbald in trockene Tücher bringen, egalisiert mit dem zweiten Break en suite einen 1:4-Rückstand in Durchgang zwei. Und hat nun die Chance, mit 5:4 erstmals in diesem Satz in Führung zu gehen.

15:38 Uhr

Stan...

... hat sich schön langsam eingegroovt, führt in Durchgang zwei mit 2:1 und Break. Könnte also gut sein, dass sich die österreichischen Dominic-Thiem-Fans noch etwas länger gedulden müssen. Mit einem Match von Stan the Man könnte die Zeit dahin jedoch durchaus zügig vergehen.

15:17 Uhr

Der erste Satz...

... ist weg für Stan Wawrinka - 2:6 hieß es am Ende. Elias Ymer deutlich flinker, Wawrinka wirkt teils sehr schwerfällig, viele Bälle landen meterweit im Aus.

15:02 Uhr

Stan Wawrinka...

... tut sich noch schwer nach der langen Pause, da fliegt noch einiges in die Prärie. 1:4 aus seiner Sicht steht's aktuell.

14:28 Uhr

Sooooo

Herrschaften. Pablo Andujar ist endlich durch, 6:1, 4:6, 6:2 hieß es am Ende. Jetzt also gleich der erste Auftritt von Stan Wawrinka, nach mehr als einem Jahr ohne Match. Und danach Dominic Thiem!


Bei Stan the Man könnt ihr hier mitfiebern --> www.tennisnet.com/news/challenger-marbella-stan-wawrinka-vs-elias-ymer-im-livestream-und-liveticker

14:16 Uhr

Julia Grabher...

... musste bei der Damenkonkurrenz leider schon die Segel streichen: Sie verlor mit 4:6, 6:2 und 3:6 gegen Rebeka Masarova.

13:42 Uhr

Bei den Kollegen Andujar und Pellegrino...

... geht es aktuell in den dritten Satz. Heißt: Dominic Thiem muss noch ein ganzes Weilchen warten. Vor ihm testet ja auch noch Stan the Man seine Rückhand. Und den Rest.

13:10 Uhr

Oh, wie ist das schön!

Liebe Tennisfreunde: In Marbella wird wieder Tennis gespielt. Und das sogar bei leichtem Sonnenschein. Nun gut, bei sehr leichtem. Aber immerhin.

13:00 Uhr

Unsere Ohren ...

... haben uns allem Anschein nach nicht im Stich gelassen. Die Plätze sind bereit, in 15 Minuten soll dann auch der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden. Vamos!

12:53 Uhr

Dennoch ...

... weht in Marbella bereits jetzt die rot-weiß-rote Fahne. Julia Grabher befindet sich auf Court 8 gegen Rebeka Masarova gerade im dritten Satz.

12:51 Uhr

Im Estadio...

... Manolo Santana steht es in der ersten Partie des Tages zwischen Pablo Andujar und

Andrea Pellegrino übrigens 6:1 und 1:4. Danach wird Stan Wawrinka den Court betreten, ehe das Comeback von Dominic Thiem auf dem Programm steht.

12:41 Uhr

Wenn unsere ...

... alten Ohren das richtig aufgeschnappt haben, soll es trotz der immer besser werdenden Wetterlage erst um 13:15 Uhr weitergehen. Wir geben euch natürlich Bescheid, sobald wir Genaueres wissen!

12:33 Uhr

Nun kommt ...

... in Marbella sogar die Sonne raus. Dementsprechend werden die Planen nun von den Courts entfernt!

12:17 Uhr

Mittlerweile...

... regnet es in Marbella nicht mehr, viel tut sich auf der Anlage aber noch nicht. Unterdessen gibt es die Bestätigung, dass es nicht vor 12:45 Uhr weitergeht - wir bleiben optimistisch, dass diese Uhrzeit hält.

12:09 Uhr

Dem Vernehmen nach ...

... soll es nicht vor 12:45 Uhr weitergehen. Somit wird es noch etwas dauern, bis Dominic Thiem sein lang ersehntes Comeback gibt. Nach 280 Tagen werden wir aber auch noch ein paar zusätzliche Stunden aushalten.

12:06 Uhr

Update aus Marbella

In der spanischen Küstenstadt hat leider der Regen eingesetzt. Mittlerweile wurde auf allen Plätzen der Spielbetrieb eingestellt.

11:02 Uhr

Apropos Marbella

Hier der Lesetipp für den Vormittag: Turnierdirektor Florian Leitgeb über die Verpflichtungen von Thiem und Wawrinka und "Extrawünsche" (oder auch mal keine) der Stars

-->

www.tennisnet.com/news/challenger-marbella-interview-mit-turnierdirektor-florian-leitgeb-das-alles-mache-ich-zu-ehren-meines-vaters

10:35 Uhr

Das Challenger-Turnier in Marbella...

... ist übrigens top besetzt! Philipp "Kohli" Kohlschreiber ist da, Yannick Hanfmann und auch Stan Wawrinka, der gibt ebenfalls sein Comeback.

Thiem spielt das dritte Match des Tages, vor Kurzem haben Pablo Andujar und Andrea Pellegrino begonnen.

10:15 Uhr

Dominic Thiem...

... die Älteren werden sich an ihn erinnern. Zur Sicherheit: Kommt aus Lichtenwörth und spielt ganz gut Tennis. Stand zwei Mal im French-Open-Finale (2018, 2019), ein Mal im Australian-Open-Endspiel (2020), hat die US Open 2020 gewonnen. Dazu 16 weitere Turniere. Ehemalige Nummer 3 der Welt. Schönste einhändige Rückhand im Club.

09:56 Uhr

Buenos dias...

... wie Dominic Thiem dieser Tage wohl sagt. Schließlich ist er in Spanien. Konkret: In Marbella. Hier gibt er sein lang ersehntes Comeback. Frühestens ab 13.30 Uhr geht's los.

Dominic Thiem trifft in Marbella auf Pedro Cachín
Dominic Thiem trifft in Marbella auf Pedro Cachín

Neun Monate mussten sich die österreichischen Tennisfans gedulden, nun ist es soweit: Dominic Thiem wird am heutigen Dienstag nach langer Verletzungspause auf den professionellen Tenniszirkus zurückkehren und beim Challenger-Event von Marbella sein Comeback feiern. Der Österreicher bekommt es zum Auftakt mit dem Argentinier Pedro Cachín zu tun.

Die Ausgangslage ist den Umständen entsprechend einigermaßen schwer festzumachen: Thiem fehlt die Wettkampfpraxis, zudem musste der ehemalige Weltranglistendritte zuletzt mehrfach sein Comeback auf die ATP-Tour verschieben. Auf der anderen Seite des Netzes steht mit Pedro Cachín hingegen ein Mann, der nur auf Rang 228 der ATP-Charts zu finden ist. Und an einem normalen Tag für Dominic Thiem keine große Hürde dargestellt hätte. 

Thiem vs. Cachín - wo es einen Livestream gibt 

Das Duell zwischen Dominic Thiem und Pedro Cachín war für ca. 13:30 Uhr MEZ angesetzt, wegen Regens wird es aber wohl erst ab ca 16 Uhr starten. Das Spiel wird live im TV in Österreich auf ORF Sport+ angeboten. Zudem gibt es einen Livestream auf ChallengerTV. Hier findet ihr den Liveticker zur Partie. 

Das Einzel-Tableau in Marbella!

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic

Hot Meistgelesen

19.05.2022

French Open: Schon die Auslosung verspricht Hochspannung

19.05.2022

French Open Auslosung: Djokovic und Zverev in selber Hälfte, Thiem startet gegen Dellien

20.05.2022

Roland Garros 2022: Thiem, Alcaraz und Zverev starten schon am Sonntag

19.05.2022

French Open Auslosung: Swiatek mit anspruchsvollem Weg, Hammerlos für Osaka

21.05.2022

French Open 2022 - Spielplan am Sonntag: Dominic Thiem gleich um 11 Uhr, Zverev gegen Ofner ca. 15 Uhr

von tennisnet.com

Dienstag
29.03.2022, 17:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 29.03.2022, 18:08 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic