Italien erlaubt Zuschauer beim Masters in Rom

Die italienische Regierung will beim Tennis-Masters in Rom (9. bis 16. Mai) Zuschauer zulassen.

von SID / tennisnet
zuletzt bearbeitet: 04.05.2021, 21:19 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten

Wie aus einer Verordnung der Sport-Staatssekretärin Valentina Vezzali am Dienstag hervorgeht, sollen ab dem Achtelfinale bis zu 25 Prozent der Plätze besetzt werden können. Die Zuschauer müssen jedoch einen Mundschutz tragen und die Abstandsregeln berücksichtigen. Laut Medienberichten will die italienische Regierung auch beim letzten Fußball-Spiel der Serie A bis zu 20 Prozent der Plätze in den Stadien freigeben.

Auch beim aktuell laufenden Masters-Turnier in Madrid sind Zuschauer zugelassen, bei den French Open (ab 30. Mai) sollen ab dem Viertelfinale bis zu 5.000 in die Stadien gelassen werden. 

Hot Meistgelesen

08.05.2021

ATP Masters Rom: Dominic Thiem mit guter Auslosung, Alexander Zverev blüht Viertelfinal-Rematch gegen Rafael Nadal

08.05.2021

ATP Masters Madrid: Alexander Zverev schlägt Dominic Thiem und steht im Finale

07.05.2021

ATP-Masters Madrid: Zverev gewinnt gegen Nadal - im Halbfinale gegen Thiem

08.05.2021

ATP Masters Madrid: Rafael Nadal - Ein Rückschritt in zweierlei Hinsicht

07.05.2021

ATP-Masters Madrid: Halbfinale! Dominic Thiem schlägt Aufschlagmaschine John Isner

von SID / tennisnet

Mittwoch
05.05.2021, 09:19 Uhr
zuletzt bearbeitet: 04.05.2021, 21:19 Uhr