Leo Borg wechselt an die Academy von Rafael Nadal

Nachwuchshoffnung Leo Borg will nun an der Rafa Nadal Academy auf Mallorca durchstarten!

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 05.05.2020, 13:38 Uhr

Leo Borg
Leo Borg

Schwedens Nachwuchshoffnung Leo Borg zieht es nach Spanien - und zwar zu Rafael Nadal. Das meldete die schwedische Zeitung Expressen. Demnach werde der Sohn von Tennisikone Björn Borg nach sieben Jahren die Jugend-Akademie des Royal Lawn Tennis Club verlassen und in der Rafa Nadal Academy in Manacor sein Glück versuchen.

Borgs Coach Rickard Billing bestätigte dies. "Wir hatten ein Treffen mit Leo. Er hat uns von Nadals Academy erzählt - und wir dachten nur: Wow! Es macht Spaß mit ihm, auch wenn wir ihn gerne weiterhin bei uns gehabt hätten."

Borgs Familie aber habe schon seit einigen Jahren Kontakt mit Nadals Academy. Leo wolle einen Neuanfang, daran sei nichts Seltsames. "Es ist eine fantastische Gelegenheit, eine große Chance."

Auch Björn Borg hatte die Nadal Academy bereits besucht und sich begeistert gezeigt. "Es ist großartig hier!"

Leo Borg hatte im Februar sein Debüt auf der ATP-Challenger-Tour gegeben, dabei aber zwei Niederlagen eingesteckt - eine davon gegen Ex.Top-Ten-Mann Ernests Gulbis.

Hot Meistgelesen

13.08.2020

Novak Djokovic wird bei den US Open starten

13.08.2020

Cincinnati-Doppel: Thiem und Zverev in Lauerstellung

11.08.2020

Dominic Thiem: Mehr als nur auf Augenhöhe mit den Großen Drei

13.08.2020

Aufatmen in New York: Nach Djokovic sagt auch Alexander Zverev für die US Open zu

23.07.2020

Boris Becker: Insolvenzverwalter erkennt weitere 37 Millionen Euro an Schulden an

von Florian Goosmann

Montag
04.05.2020, 20:15 Uhr
zuletzt bearbeitet: 05.05.2020, 13:38 Uhr