Novak Djokovic wehrt drei Matchbälle ab und schlägt Gael Monfils

Novak Djokovic hat am Freitagabend auf dramatische Art und Weise das Finale des ATP-500-Turniers von Dubai erreicht. Der Weltranglistenerste setzte sich nach zwei Stunden und 33 Minuten gegen Gael Monfils durch und gewann mit 2:6, 7:6(8), 6:1.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 28.02.2020, 19:31 Uhr

Auf dem Weg zum Matcherfolg wehrte Djokovic im Tiebreak des zweiten Satzes drei Matchbälle ab. Er lag bereits mit 3-6 zurück, profitierte dann jedoch von drei leichten Fehlern Monfils' in Folge. Der Franzose wirkte im dritten Satz sichtlich geschwächt und leistete dann nur noch wenig Gegenwehr.

"Er hatte offensichtlich eine Verletzung, die ihn nicht sein bestes Tennis spielen ließ. Wenn er weiterhin so spielt, wird er einer der Besten sein in diesem Jahr. ", streute Djokovic seinem Gegner nach dem Match Rosen. "Er war der bessere Spieler über zwei Sätze, aber ich fand einen Ausweg. Ich bin sehr glücklich darüber."

Bereits früher im zweiten Satz lag Monfils mit 6:2 und 3:1 in Führung, ehe Djokovic zum 3:3 ausglich. Monfils wiederum wehrte beim Stand von 4:5 und 5:6 aus seiner Sicht insgesamt fünf Satzbälle ab und rettete sich in einen Tiebreak, in dem er die Partie aus der Hand geben sollte.

Im ersten Satz zog er dem aktuell besten Tennisspieler der Welt mit einem variablen und schnellen Spiel den Zahn. Er dominierte von der Grundlinie und agierte vor allem beim Return druckvoll. Die Nummer neun im ATP-Ranking konnte das Niveau aber nicht über das gesamte Match abrufen.

Für Djokovic ist es der sechste Finaleinzug in Dubai, er steht nun beim Turnier in den Vereinigten Arabischen Emiraten bei einer Matchbilanz von 40-6. Es war bereits sein 20. Matchsieg in Serie, dies gelang ihm zum siebten Mal in seiner Karriere.

Gegen Monfils war Djokovic bislang 17 Mal angetreten, der Serbe gewann jedes einzelne Duell der beiden. Für Monfils geht eine Serie von zwölf Siegenam Stück zu Ende. 

Djokovic trifft am Samstag im Finale auf Stefanos Tsitsipas, der Dan Evans in zwei Sätzen besiegte.

Hot Meistgelesen

03.08.2020

"Richtig dreckig behandelt worden" - Eklat um Leonie Küng in Schweizer Nationalliga

05.08.2020

French-Open-Finalist Mariano Puerta - „Vertraut niemandem“

06.08.2020

Auch French-Open-Start von Rafael Nadal fraglich?

07.08.2020

Gilles Simon setzt auf die Generation Thiem

05.08.2020

US Open: So sehen die neuen, strengeren Regeln aus

von tennisnet.com

Freitag
28.02.2020, 18:58 Uhr
zuletzt bearbeitet: 28.02.2020, 19:31 Uhr