Porsche Tennis Grand Prix 2022: Spielerinnen, Preisgeld, Siegerauto, TV und Livestream - alle Infos zum WTA-Turnier in Stuttgart

Am 18. April 2022 starten die Hauptfeldspiele beim Porsche Tennis Grand Prix - wir haben hier alle Infos für euch!

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 18.04.2022, 22:25 Uhr

© Porsche
Die Porsche Arena in Stuttgart

Wer spielt mit beim Porsche Tennis Grand Prix 2022?

Sensationelle neun Spielerinnen aus den Top Ten! Als da wären: Iga Swiatek, Barbora Krejcikova, Paula Badosa, Aryna Sabalenka, Maria Sakkari, Anett Kontaveit, Karolina Pliskova, Danielle Collins und Ons Jabeur. Einzig Garbine Muguruza fehlt (sie ist an der Schulter verletzt)./

Dabei sind zudem US-Open-Siegerin Emma Raducanu und US-Hoffnungsträgerin Coco Gauff.

Ihr Comeback geben wird auch Bianca Andreescu: Die Kanadierin hat in 2022 verletzungsbedingt noch kein Turnier bestritten und ist erstmals in Stuttgart dabei.

Hier geht's zur gesamten Meldeliste

Welche deutschen Spielerinnen sind am Start?

Natürlich die zweifache Siegerin Angelique Kerber - sie hat 2015 und 2016 den Porsche Tennis Grand Prix gewonnen. Außerdem per Wildcard Laura Siegemund (Siegerin in 2017) und Jule Niemeier.

In der Qualifikation sind zudem Tamara Korpatsch und, ebenfalls dank Wildcards, Nastasja Schunk und Eva Lys dabei.

Wer ist Titelverteidigerin?

Ashleigh Barty - sie hatte 2021 im Finale gegen Aryna Sabalenka gewonnen. Die Australierin fehlt jedoch, sie hat vor wenigen Wochen überraschend ihren Rücktritt vom Tennis bekanntgegeben.

Wie lief die Auslosung?

Zum Draw beim Porsche Tennis Grand Prix kommt ihr hier!

Wie viel Preisgeld - und welchen Porsche gibt es 2022 zu gewinnen?

Insgeamt 757.900 US-Dollar werden in Stuttgart verteilt, die Siegerin aber fährt mit dem schönsten Preis überhaupt davon: einem Porsche. In diesem Jahr mit dem Taycan GTS Sport Turismo!

Wo kommt das WTA-Turnier in Stuttgart im TV und Livestream?

In diesem Jahr sind Eurosport und der Tennis Channel am Start, außerdem gibt es auf www.porsche-tennis.com einen Livestream. Los geht's am Montag um 17 Uhr.

Tennis Channel zeigt außerdem die Qualifikationsspiele sowie alle Matches auf Court 1. International wird der Porsche Tennis Grand Prix in mehr als 100 Ländern übertragen oder gestreamt.

Spieltag

Eurosport

Tennis Channel
(Stream)*

Porsche Tennis TV
(Stream)

Qualifikation,
16.4. und 17.4.
  16.4. ab 11:00 Court 1 & 2
17.4. ab 11:00 Court 1
Montag, 18.4.ab 17:00
2 Spiele
ab 17:00
2 Spiele
ab 17:00
2 Spiele
Dienstag, 19.4.ab 17:00
2 Spiele
ab 12:30
alle 5 Spiele
ab 17:00
3 Spiele
Mittwoch, 20.4.ab 17:00
2 Spiele
ab 12:30
alle 5 Spiele
ab 17:00
3 Spiele
Donnerstag, 21.4.ab 17:00
2 Spiele
ab 12:30
alle 5 Spiele
ab 17:00
3 Spiele
Freitag, 22.4.ab 17:00
2 Spiele
ab 12:30
alle 4 Spiele
ab 12:30
alle 4 Spiele
Samstag, 23.4.14:00
1. Halbfinale
16:00
2. Halbfinale
14:00
1. Halbfinale
16:00
2. Halbfinale
14:00
1. Halbfinale
16:00
2. Halbfinale

Sonntag, 24.4.

13:00
Finale
13:00
Finale
13:00
Finale

Änderungen vorbehalten
* Tennis Channel überträgt ab Montag auch alle Partien auf Court 1 live

Wer ist Rekordsiegerin beim Porsche Tennis Grand Prix?

Das ist Martina Navratilova. Die "Grande Dame des Tennis" gewann sechs Mal (1982, 1983, 1986, 1987, 1988, 1992), damals noch in Filderstadt. Aus deutscher Sicht hat Anke Huber zwei Titel geholt (1991, 1994). Außerdem gewannen Julia Görges (2011), Angie Kerber (2015, 2016) und Laura Siegemund (2017).

Wie sieht die Siegerliste in Stuttgart seit 2011 aus?

JahrSiegerinFinalistinErgebnis
2021Ashleigh BartyAryna Sabalenka3:6, 6:0, 6:3
2020keine Austragung wegen Coronapandemie  
2019Petra KvitovaAnett Kontaveit6:3, 7:6 (2)
2018Karolina PliskovaCoCo Vandeweghe7:6 (2), 6:4
2017Laura SiegemundKristina Mladenovic6:1, 2:6, 7:6 (5)
2016Angelique KerberLaura Siegemund6:4, 6:0
2015Angelique KerberCaroline Wozniacki3:6, 6:1, 7:5
2014Maria SharapovaAna Ivanovic3:6, 6:4, 6:1
2013Maria SharapovaLi Na6:4, 6:3
2012Maria SharapovaVictoria Azarenka6:1, 6:4
2011Julia GörgesCaroline Wozniacki7:6 (3), 6:3

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kerber Angelique
Swiatek Iga
Sakkari Maria
Badosa Paula
Krejcikova Barbora
Raducanu Emma

Hot Meistgelesen

03.10.2022

Bernard Tomic gewinnt ITF-Turnier - Kyrgios reagiert amüsiert

03.10.2022

Alcaraz an der Spitze - aber ist Novak Djokovic eigentlich noch die wahre Nummer 1?

04.10.2022

ATP Astana: Goffin schockt Alcaraz, Tsitsipas sicher weiter

03.10.2022

Die unglaubliche Pechsträhne des Jannik Sinner

03.10.2022

Dominic Thiem: "Notfalls bestreite ich bei den Australian Open die Qualifikation"

von Florian Goosmann

Freitag
15.04.2022, 16:50 Uhr
zuletzt bearbeitet: 18.04.2022, 22:25 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kerber Angelique
Swiatek Iga
Sakkari Maria
Badosa Paula
Krejcikova Barbora
Raducanu Emma