tennisnet.com Turniere

Rom Masters 2019: Spielplan, Auslosung, Livestream & TV-Übertragung

Nach den Madrid Open ist vor dem Masters in Rom! In der italienischen Hauptstadt geht es um den dritten ATP-Masters-Titel auf Sand bei den Herren, während auch die WTA-Tour halt in der ewigen Stadt macht. Tennisnet liefert alle wichtigen Infos zum Turnier wie den Spielplan, die Auslosung, TV-Übertragung und Livestreams.

von Lukas Zahrer
zuletzt bearbeitet: 13.05.2019, 09:10 Uhr

Vom 11. bis 29. Mai 2019 finden die Internazionali BNL d’Italia statt. Während das Turnier bei der ATP-Tour zur Masters-Serie zählt, spielen die Damen um einen Titel der Premier-5-Klasse.

Foro Italico: Wo werden die Italian Open gespielt?

Das Foro Italico zählt zu den imposantesten Austragungsorten im Tennis-Kalender. Die Sport-Anlage besteht seit den 1930er-Jahren und liegt nahe dem Stadio Olympico. 

Elf Sandplätze beherbergt die Anlage insgesamt, auf acht werden Matches ausgetragen, drei weitere stehen zu Trainingszwecken zur Verfügung. Der Campo Centrale fasst als größter Court insgesamt 10.400 Zuschauer.

Livestream, TV-Übertragung & Liveticker zum Rom Masters

Sky überträgt das ATP-Turnier der Herren aus Rom mit Dominic Thiem, Roger Federer und Co. live im TV. Über Sky Go gibt es zudem die Möglichkeit, die Partien im Livestream auf dem Smartphone, Tablet oder Laptop zu verfolgen. Das Kommentatoren-Team um Stefan Hempel, Sascha Roos, Paul Häuser, Markus Gaupp und Jonas Friedrich meldet sich täglich aus der spanischen Hauptstadt.

Mit dem neuen Sky X könnt ihr um nur 24,99 Euro monatlich alle Turniere sofort streamen - auf fast allen Geräten. Hier geht's zur Anmeldung!

Sollte Dominic Thiem bis ins Viertelfinale vorstoßen, zeigt ServusTV in Österreich alle weiteren Partien von Österreichs Nummer eins live.

Die Damen werden in Österreich vom Online-Streamingdienst DAZN übertragen. Die Spitzenmatches der Damen und Herren gibt es bei tennisnet im Match-Tracker und/oder im Liveticker.

Spielplan bei den Italian Open

Bereits am Samstag, den 11. Mai, begannen die Spiele der Qualifikation bei den Damen und den Herren.  Das Turnier endet mit dem Damen- und Herren-Finale am Sonntag, 19. Mai. Zum täglichen Spielplan geht's hier!

DatumSpielplan
Samstag, 11. Mai 2019QR1 Damen/Herren
Sonntag, 12. Mai 2019QR2 Damen/Herren, R1 Herren
Montag, 13. Mai 2019R1 Damen/Herren
Dienstag, 14. Mai 2019R2 Damen/Herren
Mittwoch, 15. Mai 2019R2/AF Damen/Herren
Donnerstag, 16. Mai 2019AF Damen/Herren
Freitag, 17. Mai 2019VF Damen/Herren
Samstag, 18. Mai 2019HF Damen/Herren
Sonntag, 19. Mai 2019Finale Damen/Herren

Auslosung: Damen-Draw in Rom

Die Auslosung der Damen fand am 10. Mai statt. 56 Spielerinnen stehen im Einzel-Hauptfeld: 43 qualifizierte Spielerinnen (nach WTA-Ranking), 3 Wild Cards, 8 Qualifikantinnen und 2 Special Exempts.

Es gibt acht Freilose sowie 16 gesetzte Spielerinnen. Die potenziellen Viertelfinal-Paarungen sehen wie folgt aus:

Spielerin 1Spielerin 2
Naomi Osaka (1/Japan)Kiki Bertens (6/Niederlande)
Simona Halep (3/Rumänien)Sloane Stephens (7/USA)
Elina Svitolina (5/Ukraine)Karolina Pliskova (4/Tschechien)
Petra Kvitova (2/Tschechische Republik)Ashleigh Barty (8/AUS)

Auslosung: Herren-Draw in Rom

Die Auslosung der Herren fand am 10. Mai statt. 56 Spieler stehen im Einzel-Hauptfeld, die Top-8 haben in der ersten Runde ein Freilos, die ersten 16 sind gesetzt.

Die potenziellen Viertelfinal-Paarungen sehen wie folgt aus:

Spieler 1Spieler 2
Novak Djokovic (1/Serbien)Juan Martin del Potro (7/Argentinien)
Alexander Zverev (3/Deutschland)Kei Nishikori (6/Japan)
Roger Federer  (4/Schweiz)Stefanos Tsitsipas (8/Griechenland)
Rafael Nadal  (2/Spanien)Dominic Thiem  (5/Österreich)

Italian Open: Die Titelverteidiger von Rom

Im vergangenen Jahr holte sich Elina Svitolina ihren zweiten Rom_Titen in Serie. Im Finale bezwang sie Simona Halep in zwei Sätzen.

Bei den Herren sicherte sich Rafael Nadal zum achten Mal den Turniersieg in Rom. Im Finale schlug er Alexander Zverev, der zuvor in Madrid gewonnen hatte, in drei Sätzen. 

Juan Sebastian Cabal und Robert Farah waren die Titelträger 2018 im Doppel, bei den Damen gewannen Ash Barty und Demi Schuurs.

Preisgeld & Ranglisten-Punkte beim Rom Masters

Der ATP-Sieger von Rom bekommt 1.000 Punkte für die Rangliste, während die Siegerin bei den Damen mit 900 Punkten zufrieden sein muss. Auch beim Preisgeld gibt es deutliche Unterschiede. 

RundePreisgeld HerrenPts HerrenPreisgeld DamenPts Damen
SiegerIn958.055 EUR1.000523.858 EUR900
Finale484.950 EUR600261.802 EUR585
Halbfinale248.745 EUR360130.774 EUR350
Viertelfinale128.200 EUR18060.240 EUR190
Achtelfinale64.225 EUR9029.866 EUR105
2. Runde33.635 EUR4515.330 EUR60
1. Runde18.955 EUR107.879 EUR1

Italian Open: SiegerInnen der letzten zehn Jahre

Bei den Herren ist Rafael Nadal der Rekord-Sieger der Italian Open mit insgesamt acht Titeln. Rom-Rekordsiegerin ist Serena Williams mit vier Triümphen.

JahrDamen-EinzelHerren-Einzel
2018Elina SvitolinaRafael Nadal
2017Elina SvitolinaAlexander Zverev
2016Serena WilliamsAndy Murray
2015Maria SharapovaNovak Djokovic
2014Serena WilliamsNovak Djokovic
2013Serena WilliamsRafael Nadal
2012Maria SharapovaRafael Nadal
2011Maria SharapovaNovak Djokovic
2010Maria Jose Martina SanchezRafael Nadal
2009Dinara SafinaRafael Nadal

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic

Meistgelesen

19.10.2019

Roger Federer: Karriere danach? "Würde gerne in Rafael Nadals Akademie trainieren"

19.10.2019

Alexander Volkov mit nur 52 Jahren verstorben

18.10.2019

„Karlovic mit Titten“ - Doi-Trainer mit sexistischem Aussetzer

19.10.2019

ATP: Handyverbot bei Nadals Hochzeit auf Mallorca

20.10.2019

ATP Basel: Federer droht frühes Duell mit Wawrinka, Zverev eröffnet gegen Fritz

von Lukas Zahrer

Montag
13.05.2019, 10:29 Uhr
zuletzt bearbeitet: 13.05.2019, 09:10 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic