tennisnet.com Turniere

THIEMs7: Grigor Dimitrov raus, Ruud und Bautista Agut kommen

Die beiden positiv auf COVID-19 getesteten Grigor Dimitrov und Borna Coric werden beide nicht beim Showturnier THIEMs7 teilnehmen.

von tennisnet / PM
zuletzt bearbeitet: 01.07.2020, 18:23 Uhr

Casper Ruud steht in Houston im Finale
© Getty Images
Casper Ruud

Dafür werden Roberto Bautista Agut und Youngster Casper Ruud am Start sein, neben Gastgeber Dominic Thiem, Matteo Berrettini, Andrey Rublev, Karen Khachanov, Dennis Novak und Jan-Lennard Struff.

Der Warsteiner Struff war erst vergangene Woche als Ersatz für Coric bekannt gegeben worden. Bautista Agut wird Gael Monfils ersetzen, der aus persönlichen Gründen abgesagt hatte. Dimitrov und Coric waren neben Victor Troicki und Novak Djokovic bei der umstrittenen Adria-Tour positiv auf Corona getestet worden. Auch Thiem war in Belgrad und Zadar am Start.

Bautista Agut, Wimbledon-Semifinalist und mit der spanischen Mannschaft Davis-Cup-Champion 2019, steht derzeit auf Position 12 der Weltrangliste und wird den Franzosen Gael Monfils in der Gruppe „IFA“ ersetzen, die neben dem Spanier aus Matteo Berrettini (8), Karen Khachanov (15) sowie aus dem Österreicher Dennis Novak (85) besteht.

Norwegens Youngster Casper Ruud (ATP-Nr. 36) begeisterte in Kitzbühel bereits im vergangenen Jahr, als er sich bis ins Semifinale des Generali Open spielte. In Buenos Aires sicherte sich der 21-Jährige im Februar 2020 seinen ersten Karriere-Titel auf der ATP-Tour. Ruud komplettiert damit die Gruppe „SoccerCoin“, in der er unter anderem auf Dominic Thiem treffen wird. In der Gruppe des Gastgebers spielen auch Rublev und Struff.

Das Showturnier ist vom 7. bis 11. Juli in Kitzbühel geplant.

Neuer Spielplan steht fest

Neben der Gruppeneinteilung steht auch der neue Spielplan der THIEMs7 fest. Thiem wird sein erstes Match am Dienstag, 7. Juli, in der Day-Session gegen den norwegischen Jungstar bestreiten. Am Mittwoch trifft er in der Night-Session auf Andrey Rublev. Am Donnerstag wartet eine Day-Session gegen Jan-Lennard Struff. Dennis Novak trifft bei seinem ersten Auftritt am Dienstag, ebenfalls in der Day-Session, auf Matteo Berrettini.

Thiem hatte erst in einem Interview mit der Sport Bild den Sicherheitsplan für sein Turnier angedeutet. So sollen nur 500 Zuschauer pro Session vor Ort sein und Plätze genau zugewiesen werden. Außerdem würden Corona-Tests für Spieler und Teams notwendig sein, bei Bedarf ebenso für Zuschauer. "Alles, was wir tun können, um die Gesundheit zu schützen, wird getan."

Hot Meistgelesen

03.08.2020

"Richtig dreckig behandelt worden" - Eklat um Leonie Küng in Schweizer Nationalliga

05.08.2020

French-Open-Finalist Mariano Puerta - „Vertraut niemandem“

06.08.2020

Auch French-Open-Start von Rafael Nadal fraglich?

07.08.2020

Gilles Simon setzt auf die Generation Thiem

05.08.2020

US Open: So sehen die neuen, strengeren Regeln aus

von tennisnet / PM

Mittwoch
01.07.2020, 18:18 Uhr
zuletzt bearbeitet: 01.07.2020, 18:23 Uhr