tennisnet.comATP › Grand Slam › US Open

US Open: Daniil Medvedev ohne Satzverlust im Halbfinale

Vorjahresfinalist Daniil Medvedev ist Alexander Zverev ins Halbfinale der US Open gefolgt. Der an Position drei gesetzte Russe bezwang seinen Landsmann Andrev Rublev (Nr. 10) mit 7:6 (8:6), 6:3, 7:6 (7:5) und unterstrich seine starke Form

von SID / tennisnet
zuletzt bearbeitet: 09.09.2020, 23:44 Uhr

Daniil Medvedev
Daniil Medvedev

Der 24-Jährige, der im Vorjahr in einem dramatischen Endspiel in fünf Sätzen an Rafael Nadal (Spanien) gescheitert war, ist im Turnier immer noch ohne Satzverlust. Noch nie ist es einem Spieler gelungen, die US Open zu gewinnen, ohne einen Satz abzugeben.

Im Halbfinale bekommt es Medvedev entweder mit dem Österreicher Dominic Thiem (Nr. 2) oder Alex de Minaur (Nr. 21) aus Australien zu tun. Knackpunkt im Viertelfinale gegen Rublew war der Tiebreak im ersten Satz, in dem Medvedev drei Satzbälle abwehrte. Rublev reagierte frustriert, im gesamten Match erspielte er sich keine Breakchance. "Das war seine Chance, das Match an sich zu reißen", so Eurosport-Experte Boris Becker über den ersten Satz. "Er wusste, wenn er den ersten Satz nicht gewinnt, dann wird es eine schwierige Fahrt weiter, und genau so war's."

Schon am Dienstag hatte der deutsche Spitzenspieler Zverev das Halbfinale erreicht. Der an Nummer fünf gesetzte Hamburger spielt am Freitag gegen den Spanier Pablo Carreno Busta um sein erstes Grand-Slam-Finale.

Hot Meistgelesen

25.02.2021

Mit Novak Djokovic, Rafael Nadal, Roger Federer & Co: Dominic Thiem in den Preisgeld-Top-10

26.02.2021

Caroline Wozniacki ist schwanger!

27.02.2021

Alexander Zverev nimmt Wildcard für Rotterdam an und trifft auf einen Trickser

27.02.2021

Craig Tiley räumt mit Berichten über Djokovic-Brief auf: "Unfaire Kritik"

27.02.2021

David Nalbandian nimmt Herausforderer der "Big three" in die Pflicht

von SID / tennisnet

Mittwoch
09.09.2020, 23:39 Uhr
zuletzt bearbeitet: 09.09.2020, 23:44 Uhr