WTA Finals: Titelverteidigerin Elina Svitolina startet mit Sieg

Elina Svitolina hat ihr Auftaktmatch in Shenzhen gegen Karolina Pliskova mit 7:6 (12), 6:4 gewonnen.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 28.10.2019, 13:44 Uhr

Elina Svitolina
© Getty Images
Elina Svitolina

Vor allem der Tiebreak im ersten Satz war dramatisch: Sechs Satzbälle wehrte Pliskova teils äußerst mutig ab, die Nummer sieben saß dann für die Ukrainerin zur Satzführung.

In Durchgang zwei gelang der Weltranglisten-Achten dann das entscheidende Break zum 4:3, zwei Chancen zum 5:5-Ausgleich wehrte sie anschließend ab und siegte zum vierten Mal im vierten Vergleich mit Pliskova.

"Ich habe wohl noch nie so einen langen Tiebreak gespielt. Ich bin es Punkt für Punkt angegangen und habe gar nicht daran gedacht, dass wir einen spielen", verriet Svitolina im Anschluss ihr Erfolgsgeheimnis.

Im zweiten Match der lila Gruppe trifft nun Simona Halep auf Bianca Andreescu.

Am Sonntag hatte bereits Naomi Osaka gegen Petra Kvitova gesiegt sowie Ashleigh Barty gegen Belinda Bencic gewonnen.

Zu den Gruppen bei den WTA Finals

Meistgelesen

12.11.2019

ATP Finals London: Thiem nach Sieg gegen Djokovic im Halbfinale

11.11.2019

ATP Finals London: Thiem und Djokovic geben sich die Klinke in die Hand

10.11.2019

ATP Finals London: Thiem landet Auftaktsieg gegen Federer

11.11.2019

ATP Finals London: Alexander Zverev schlägt erstmals Rafael Nadal

13.11.2019

ATP Finals London: Dominic Thiem - "Das beste Match meiner Karriere"

von Florian Goosmann

Montag
28.10.2019, 13:34 Uhr
zuletzt bearbeitet: 28.10.2019, 13:44 Uhr