Im Re-Live: Alexander Zverev entzaubert Dominic Thiem im Madrid-Halbfinale

Alexander Zverev hat Dominic Thiem im Halbfinale des ATP-Masters-1000-Events von Madrid in zwei Sätzen besiegt. Hier könnt ihr das Match im Re-Live nachlesen, hier kommt ihr zum Spielbericht!

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 08.05.2021, 18:04 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]
17:53 Uhr

Verabschiedung

Damit verabschieden wir uns und bedanken uns wie immer für euer Interesse. Macht´s es gut und bis bald!

17:52 Uhr

Morgen...

... geht es für "Sascha" gegen Matteo Berrettini oder Casper Ruud, die heute um 21:00 Uhr aufeinandertreffen.

17:51 Uhr

Fazit #2

Das war eine gute Vorstellung von Alexander Zverev, der natürlich auch von einem unterdurchschnittlich agierenden Dominic Thiem profitierte. Insbesondere der Aufschlag funktionierte gut beim Deutschen, mehr als die Hälfte der Services blieben unretourniert. Zverev ist in Madrid weiterhin ohne Satzverlust in diesem Jahr.

17:49 Uhr

Thiem vs. Zverev 3:6, 4:6

Zverev startet mit gleich drei direkten Punkten durch seinen Aufschlag - drei Matchbälle für den Weltranglistensechsten. Einmal kann Thiem zwar noch verkürzen, dann macht der Deutsche den Deckel drauf. Thiem gratuliert freundlich - das sehen wir gerne.

17:46 Uhr

Thiem vs. Zverev 3:6, 4:5

Zverev möchte nun eine schnelle Entscheidung, startet mit einem feinen Stopp in dieses Rückschlagspiel. Thiem will sich jedoch nicht geschlagen geben, stellt mit guten Aufschlägen auf 40:15. Und wie schön ist dann diese Rückhand! Herrlicher Winner zum Game.

17:42 Uhr

Thiem vs. Zverev 3:6, 3:5

Zverev streut zwar zwei leichte Fehler ein - profitiert aber von starken Aufschlägen. Und holt sich so das Game zu 30. Ein Spiel fehlt noch aufs Madrid-Finale.

17:39 Uhr

Thiem vs. Zverev 3:6, 3:4

Bärenstarker Punkt von Thiem, der mit einem erfolgreichen Stopp abschließt. Spielball. Wieder kann Zverev abwehren - und hat wenig später selbst eine weitere Chance zum Break. Leichter Vorhandfehler von Thiem. Das Marathongame geht weiter, leichter Fehler nun vom Deutschen. Schließlich holt sich der Österreicher das Game, nächster Fehler von Zverev.

17:34 Uhr

Thiem vs. Zverev 3:6, 2:4 Einstand

Alexander Zverev ist nicht glücklich - zum wiederholten Male. Wieder fällt eine Hawkeyeentscheidung zu Gunsten Thiems aus, der Ball wird wiederholt. Dennoch gibt es einen weiteren Breakball für den Deutschen, weil Thiem einen einfachen Fehler einstreut. Mit einem guten Aufschlag kann der 27-Jährige vereiteln. Nach einem Vorhandfehler des Deutschen gibt es nun Spielball für Thiem - den Zverev wiederum abwerhen kann. Es geht hin und her.

17:30 Uhr

Thiem vs. Zverev 3:6, 2:4 Einstand

Thiem kann diesen Schwung erstmal jedoch nicht wirklich mitnehmen - sieht sich nach einem leichten Rückhandfehler mit einem 0:30 konfrontiert. Der Österreicher kontert offensiv und gleicht aus, der Spielball geht jedoch an Zverev, nachdem eine Vorhand Thiems im Netz hängen bleibt. Der Lichtenwörther wehrt ab! Zverev scheitert mit dem Longline-Schuss. Einstand.

17:26 Uhr

Thiem vs. Zverev 3:6, 2:4

Zverev hingegen macht seine Sache gut, serviert sich locker in Richtung Madrid-Finale. Oder auch nicht? Thiem kommt nach einem feinen Passierschlag zu einem 15:30 - das Publikum ist da, pusht den Österreicher. Das will noch mehr von dieser Partie sehen - wir eigentlich auch. Und plötzlich hat Thiem zwei Breakbälle. Der erste sitzt! Starke Vorhand vom Weltranglistenvierten. Wir lassen uns natürlich gerne eines Besseren belehren.

17:22 Uhr

Die Körpersprache,...

... das Auftreten des Österreichers erinnert nun vielmehr an die Matches in Doha und Dubai. Möglicherweise sind es aber auch die Strapazen der letzten Tage, die dem 27-Jährigen bei dessen Comeback-Turnier zu schaffen machen.

17:21 Uhr

Thiem vs. Zverev 3:6, 1:4

Zverev packt bei Einstand eine blendende Vorhand longline aus - nächste Chance auf das vorentscheidende zweite Break. Die passt nun auch! Unmotivierter Stopp von Thiem, der nicht einmal den Hauch des Eindrucks macht, hier noch die Wende schaffen zu können.

17:19 Uhr

Thiem vs. Zverev 3:6, 1:3 Einstand

Es ist auch eine durchaus ausbaufähige Performance von Dominic Thiem, der zu

wenig durchschlagskräfig und gleichwohl zu fehleranfällig agiert. Zverev nimmt das gerne an, holt sich ein 15:30. Nach einer langen Rallye, in der einmal mehr Alexander Zverev die Kontrolle übernehmen sollte, holt sich der Weltranglistensechste einen Breakball. Thiem wehrt ab! Der Deutsche wird mit der Rückhand zu lange. Einstand.

17:15 Uhr

Thiem vs. Zverev 3:6, 1:3

Jetzt braucht Dominic Thiem natürlich das Break. Und Zverev macht bislang keine Anstalten, dem Österreicher eine Chance zu geben. Die Körpersprache Thiems ist mittlerweile ebenso zumindest ausbaufähig - der 27-Jährige ist sichtlich unzufrieden mit der heutigen Leistung. Dann hat Zverev auch mit der Vorhand massig Glück - zwei Spielbälle für den Hamburger. Der erste passt! 3:1 Zverev.

17:11 Uhr

Thiem vs. Zverev 3:6, 1:2

Thiem findet nach einer langen Rallye die Linie um wenige Zentimeter nicht - 0:15. Dann unterläuft dem Österreicher auch noch ein Doppelfehler, der Druck steigt. Mit einem feinen Rückhandpassierschlag stellt der Weltranglistenvierte dann aber erstmal auf 30:30 - den Breakball holt sich jedoch Zverev. Und zwar mit einer glänzenden Rückhand. Der passt! Die Rückhand des Weltranglistenvierten ist zu lange. Ist das eine kleine Vorentscheidung?

17:05 Uhr

Thiem vs. Zverev 3:6, 1:1

Als Returnspieler hat Dominic Thiem aktuell recht wenig auszurichten - zu Null stellt Zverev auf 1:1.

17:04 Uhr

An dieser Stelle...

... möchten wir auf das Generali Race to Kitzbühel verweisen, das bereits in wenigen Tagen starten wird.


Ab dem 21. Mai 2021 beginnt das Generali Race to Kitzbühel. Auch in diesem Jahr gibt es wieder tolle Preise zu gewinnen. Jetzt mitmachen!

17:03 Uhr

Thiem vs. Zverev 3:6, 1:0

Thiem hat nun mächtig Dusel, ein Ball landet via Netzkante Zentimeter hinter dem Netz auf der Seite des Deutschen - Spielball. Der passt! Leichter Rückhandfehler von Zverev.

17:01 Uhr

Thiem vs. Zverev 3:6, 0:0 Einstand

Zverev übernimmt zusehends die Kontrolle über die Partie. Auch weil Dominic Thiem mithilft - etwa mit einem vollkommen missglückten Stopp zum 30:30. Der Deutsche kommt wenig später zu einem Breakball, bei welchem dem 24-Jährigen jedoch ein ganz leichter Returnfehler unterläuft. Einstand.

16:56 Uhr

Schafft Dominic...

... Thiem den Turnaround? Die Antwort gibt es hier und live bei den Kollegen von Sky.


Das ATP-Masters-1000-Turnier in Madrid gibt es live und exklusiv im TV und Livestream bei Sky.

 

16:55 Uhr

Fazit #1

Am Ende war es ein äußerst unkonzentriertes Aufschlagspiel von Dominic Thiem, das den Ausschlag zu Gunsten des Deutschen geben sollte. Der Österreicher hingegen hatte zwar seine Chancen, konnte diese einfach nicht nutzen.

16:54 Uhr

Thiem vs. Zverev 3:6

Zverev lässt keine Zweifel aufkommen, dominiert das Aufschlagspiel und kommt in Windeseile zu drei Satzbällen. Der erste passt, Durchgang eins geht an den Deutschen!

16:51 Uhr

Thiem vs. Zverev 3:5

Thiem holt sich allen voran mit seiner Vorhand das 30:15. Nach einem missratenen Gegenstopp von Zverev kommt der Österreicher zu zwei Spielbällen - der erste sitzt! Nun spielt der immer stärker werdende Wind eine zentrale Rolle in den Ballwechseln.

16:47 Uhr

Thiem vs. Zverev 2;5

Zverev startet mit einer glänzenden Rückhand in dieses Spiel, legt einen guten Aufschlag hinterher und lässt danach wenig anbrennen - zu Null stellt der Hamburger auf 5:2

16:45 Uhr

Thiem vs. Zverev 2:4

Zverev packt den Tweener aus, kann damit jedoch keinen Druck erzeugen - mit einer wuchtigen Vorhand holt sich Thiem das 30:0. Mit einem starken One-Two-Punch kommt der Österreicher zu drei Spielbällen. Der erste passt! Starker Volleystopp vom 27-Jährigen!

16:40 Uhr

Thiem vs. Zverev 1:4

Thiem kommt als Rückschläger jedoch immer wieder zu kleinen Chancen, schafft es beim Stand von 0:15 aber nicht, den Return ins Feld zu spielen. Beim Stand von 40:15 gibt es ein wahres Gustostückerl zu sehen, ganz feiner Slice-Passierschlag von Thiem! Das Spiel geht aber an den Deutschen, der von einem zu langen Volley des 27-Jährigen profitiert.

16:35 Uhr

Thiem vs. Zverev 1:3

Zverev holt sich nach einer völlig missglückten Vorhand Thiems einen weiteren Breakball. Und der passt nun auch! Schlechter Stopp von Thiem - da ist das Break für den 24-Jährigen!

16:34 Uhr

Thiem vs. Zverev 1:2 Einstand

Thiem kommt per Vorhandwinner selbst zu einem Spielball, Zverev wehrt mit einem großartigen Netzvorstoß ab. Dann unterläuft dem Weltranglistenvierten ein Doppelfehler - zweiter Breakball für Zverev. Dann gibt es Diskussionen: Der Deutsche will einen Aufschlag out gesehen haben, das Hawkein gibt dem 24-Jährigen jedoch nicht recht. Kommt aber dennoch zu einem weiteren Breakball: Weil Thiem ein weiterer Doppelfehler unterläuft. Wieder kann der Österreicher aber abwehren. Und wie! Nächster Rückhand-Longline-Winner!

16:30 Uhr

Thiem vs. Zverev 1:2 Einstand

In den Rallyes sieht das bislang sehr gut aus, was Dominic Thiem hier heute auf den Platz bringt. Auch der Netzangriff zum 30:15 ist gut vorgetragen, der Österreicher zeigt sich variantenreich. Dann streut der Weltranglistenvierte jedoch zwei Fehler mit der Vorhand ein - etwas aus dem Nichts hat Zverev einen Breakball. Per Serve-and-Volley kann Thiem jedoch abwehren. Einstand.

16:25 Uhr

Thiem vs. Zverev 1:2

Thiem challenged einen Aufschlag von Zverev richtig, kommt über den zweiten gut in die Rallye und packt dann eine un-fass-bare Rückhand aus - Sensationeller Longline-Winner des Österreichers. Zverev kann den Spielball jedoch abwehren, wieder ist es ein guter Aufschlag des Weltranglistensechsten. So auch beim Punkt zum Spielball - das Service funktioniert. Nach einem Returnfehler holt sich der Deutsche schließlich das Spiel.

16:22 Uhr

Thiem vs. Zverev 1:1 Einstand

Zverev kommt zu vielen schnellen Punkten mit seinem Aufschlag, ist von der Grundlinie jedoch noch etwas fehleranfällig. Nach einem leichten Vorhandfehler des Deutschen kommt Thiem zum 30:30. Mit dem nächsten Aufschlagwinner holt sich Zverev dann einen Spielball, den Thiem mit einem feinen Passierball jedoch abwehren kann.

16:18 Uhr

Thiem vs. Zverev 1:1

Zverev übernimmt von Beginn an die Kontrolle, legt dann aber eine Vorhand knapp ins Aus. Von da an macht Thiem seine Sache tadellos, setzt zweimal seine Vorhand wunderbar in Szene - drei Spielbälle für den Österreicher. Mit einem feinen Stopp nützt Thiem auch gleich den ersten.

16:16 Uhr

Thiem vs. Zverev 0:1

Zverev startet mit einem klugen Aufschlag auf den Körper, Thiem kontert mit einer wuchtigen Vorhand. Der Deutsche macht einen weiteren freien Punkt mit seinem Aufschlag, legt dann aber in der ersten längeren Rallye der Partie eine Rückhand knapp neben die Linie - 30:30. Den Spielball schnappt sich dann aber der Deutsche, der bei einem starken Passierschlag von Thiem am Netz gut aufpasst. Der Spielball sitzt - nächster starker Aufschlag vom 24-Jährigen.

16:10 Uhr

Die Spieler...

... schlagen sich noch wenige Augenblicke lang ein, wir stehen bereit. Auf einen weiteren wunderbaren Tennisnachmittag - wir freuen uns.

16:06 Uhr

Coin Toss

Dominic Thiem hat den Coin Toss für sich entschieden, wählt Rückschlag - wie immer. Und schickt auch noch ein "Alles Gute" in Richtung seines Gegners Zverev. Sehr sportlich - ebenfalls wie immer.

16:05 Uhr

Kaiserwetter...

... in Madrid! 28 Grad hat es in der spanischen Hauptstadt, da bekommt man doch selbst Lust, seinen nächstgelegenen Sandplatz aufzusuchen. Das Training würde sich jedenfalls auszahlen - in Kürze startet nämlich das Generali Race to Kitzbühel!


Ab dem 21. Mai 2021 beginnt das Generali Race to Kitzbühel. Auch in diesem Jahr gibt es wieder tolle Preise zu gewinnen. Jetzt mitmachen!

16:03 Uhr

Mittlerweile...

... hat sich Dominic Thiem im Head-to-Head einen schönen Polster gegen Kumpel Zverev erspielt, liegt mit 8:2 voran. Das einzige bisherige Duell der beiden in Madrid, 2018 nämlich im Endspiel, ging an den Hamburger.

16:01 Uhr

Ihr wollt...

... das Spiel auf keinen Fall verpassen? Dann legen wir euch die Übertragung unserer Kollegen von Sky wärmstens ans Herz!


Das ATP-Masters-1000-Turnier in Madrid gibt es live und exklusiv im TV und Livestream bei Sky.

 

16:00 Uhr

Zverev...

... hat am gestrigen Freitag ein heftiges Ausrufezeichnen gesetzt, hat Turnierfavoriten Rafael Nadal in zwei Sätzen aus dem Turnier gekegelt. Dominic Thiem hingegen hatte mit dem Aufschlagriesen John Isner seine liebe Not.

15:58 Uhr

Das letzte...

... Duell dieser beiden Herren ist uns natürlich in bester Erinnerung. Und verspricht auch für den heutigen Tennissamstag so einiges. In New York im September des Vorjahres standen sich Thiem und Zverev im Endspiel der US Open gegenüber, mit dem besseren Ende für den Österreicher. Wird es heute auch so sein?

15:55 Uhr

Begrüßung

Hallo und herzlich Willkommen zum Liveticker des Madrid-Halbfinales zwischen Dominic Thiem und Alexander Zverev!

Dominic Thiem und Alexander Zverev beim ATP-Masters-1000-Turnier in Madrid
© Getty Images
Dominic Thiem und Alexander Zverev treffen im Madrid-Halbfinale aufeinander

Was war das für ein Viertelfinaltag in Madrid? Zunächst setzte sich Dominic Thiem gegen John Isner in drei umkämpften Sätzen durch, danach machte Alexander Zverev mit einem Zweisatzerfolg über Rafael Nadal die Neuauflage des US-Open-Endspiels perfekt. 

Das ATP-Masters-1000-Turnier in Madrid gibt es live und exklusiv im TV und Livestream bei Sky.

Das Aufeinandertreffen in New York im September des vergangenen Jahres war das bislang letzte Duell der beiden guten Freunde. Thiem stellte im Big Apple im direkten Vergleich auf 8:2, die bislang einzige Partie der beiden in Madrid ging im Jahr 2018 aber klar an Zverev.

Thiem vs. Zverev - wo es einen Livestream gibt

Das Match zwischen Dominic Thiem und Alexander Zverev gibt es ab 16:00 Uhr live im TV und Livestream bei Sky sowie in unserem Liveticker.

Hier das Einzel-Tableau in Madrid

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Zverev Alexander

Hot Meistgelesen

29.11.2021

Andrea Petkovic geht IOC-Präsident Bach im Fall Peng Shuai an: "Bedarf keines Kommentars"

28.11.2021

Davis Cup: Rodionov schockt Koepfer und Deutschland

30.11.2021

Dennis Novak glücklich über Rückkehr zu Bresnik: "Seit ich beim Günter bin, hat sich einiges wieder geändert"

29.11.2021

Novak Djokovic und die Australian Open: Papa Srdjan spricht von Erpressung

29.11.2021

Davis Cup Finals: Jannik Sinner mit Fabel-Comeback gegen Marin Cilic - Italien bleibt im Spiel

von tennisnet.com

Samstag
08.05.2021, 15:58 Uhr
zuletzt bearbeitet: 08.05.2021, 18:04 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Zverev Alexander