tennisnet.comATP › Grand Slam › US Open

US Open: Rafael Nadal vs Marin Cilic im TV, Livestream und Liveticker

Rafael Nadal trifft im Achtelfinale auf Marin Cilic - das Match gibt's live im TV auf Eurosport, im Stream via Eurosport Player und DAZN sowie bei uns im Liveticker!

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 03.09.2019, 01:09 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]

Ende

Damit verabschiede ich mich für heute aus Flushing Meadows. In Sachen US Open sind wir morgen ab 17:00 Uhr wieder für Sie da, wenn die Viertelfinals der Damen und Herren anstehen. Gute Nacht!

Fazit

Der Spanier muss zwar zum ersten Mal im Turnierverlauf einen Satz abgeben, am Ende gewinnt Nadal aber elf der letzten 13 Spiele und schafft es souverän ins Duell mit Diego Schwartzman, der im Viertelfinale wartet. Cilic war im zweiten Durchgang auf Augenhöhe, machte anschliessend aber zu viele einfache Fehler.

3:6, 6:3, 1:6, 2:6

Nadal macht den Deckel drauf! Mit einer Vorhand-Cross schiesst sich der Spanier ins Viertelfinale!

3:6, 6:3, 1:6, 2:5

Sensationell! Cilic zwingt Nadal mit einem Stopp ans Netz, der Spanier schwingt die Vorhand aber über den linken Netzpfosten herum ins Feld. Matchball!

3:6, 6:3, 1:6, 2:5

Wird es nochmal spannend? Nadal misslingt ein Passierball gegen den nach vorne stürmenden Cilic, plötzlich steht es 0:30.

3:6, 6:3, 1:6, 2:5

Der Kroate verkürzt nochmal schnell auf 2:5, nach dem Seitenwechsel könnte die Partie aber vorbei sein.

3:6, 6:3, 1:6, 1:5

Bei nur einem abgegebenen Punkt stellt Nadal auf 5:1, nun serviert Cilic gegen den Matchverlust.

3:6, 6:3, 1:6, 1:4

Mit dem vierten Anlauf über Einstand gelingt Cilic dann doch mit einem Service-Winner der erste Spielgewinn im vierten Satz, wirklich euphorisch wirkt der Kroate aber nicht mehr.

3:6, 6:3, 1:6, 0:4

Cilic wehrt per Service-Winner ab!

3:6, 6:3, 1:6, 0:4

Nächster Netzfehler Cilic! Nadal bekommt damit seine nächste Breakchance und könnte für die Vorentscheidung sorgen.

3:6, 6:3, 1:6, 0:4

Aber mit einem Ass beendet Nadal eine Serie von drei Punkten in Folge. Cilic muss nun punkten, um eine deutliche Klatsche im vierten Satz zu verhindern.

3:6, 6:3, 1:6, 0:3

Und plötzlich bekommt Cilic die Breakchance! Nadal steht nur bei etwa 30 Prozent Aufschlagquote im vierten Durchgang - der Kroate hat zumindest die Chance zum ersten Rebreak.

3:6, 6:3, 1:6, 0:3

Die Netzkante ist heute kein Freund von Cilic, der Kroate kassiert im zweiten Anlauf das Break. Nadal hat damit einen Fuss im Viertelfinale.

3:6, 6:3, 1:6, 0:2

Aber Cilic schlägt zweimal gut auf, eine Vorhand die Linie runter rettet den Kroaten erstmal in den Einstand.

3:6, 6:3, 1:6, 0:2

Der erste Aufschlag bei Cilic kommt nahezu gar nicht mehr, der Kroate bekommt erneut eine Rückhand-Cross von Nadal um die Ohren geschlagen. Erneut zwei Breakbälle für den Spanier.

3:6, 6:3, 1:6, 0:2

Nadal sieht sich einem 15:30 gegenüber, schlägt dann aber dreimal bockstark auf und holt sich das 2:0 nach Spielen. Cilic kämpft nun schon ums Überleben.

3:6, 6:3, 1:6, 0:1

Und mit einem Doppelfehler schenkt Cilic dann Nadal auch noch das Break. Das sieht nicht gut aus für den Kroaten.

3:6, 6:3, 1:6, 0:0

Der Kroate verliert die Konzentration! Eine einfache Vorhand landet im Netz, Nadal bekommt direkt wieder zwei Breakmöglichkeiten.

4. Satz

Die beiden Spieler sind sich einig. Cilic darf nun den vierten Durchgang eröffnen.

Fazit

Von Beginn an hat Nadal in diesem Satz deutlich gemacht, dass er an nichts anderem interessiert ist, als einer deutlichen und schnellen Führung. Cilic hat das Selbstvertrauen nach dem Satzausgleich früh verloren, nun braucht er erneut ein starkes Comeback. Nicht einfach gegen die Nummer zwei der Welt.

3:6, 6:3, 1:6

Cilic bekommt seinen Return nicht zurück ins Feld - damit geht der dritte Durchgang deutlich an Rafael Nadal.

3:6, 6:3, 1:5

Mit einem Service-Winner holt sich Nadal die nächsten Satzbälle. Macht der Spanier kurzen Prozess?

3:6, 6:3, 1:5

Nadal springt in die Luft, nachdem er eine Rückhand die Linie runter am vorrückenden Cilic vorbeifeuert. Der Spanier holt das zweite Break und serviert zum Satzgewinn.

3:6, 6:3, 1:4

Und ein Doppelfehler bringt Nadal seine nächste Breakchance.

3:6, 6:3, 1:4

Erneut kribbelt es bei Aufschlag Cilic! Nadal kommt nach 0:30 auf 30:30 heran, seinem Gegenüber fehlt momentan die Konstanz und das Vertrauen von der Grundlinie.

3:6, 6:3, 1:4

Cilic setzt einen Cross-Return mit der Rückhand knapp ins Aus, nachdem er aus einem 0:40 noch ein 30:40 gemacht hatte. Der Kroate steht erneut mit dem Rücken zur Wand - scheint sich aber zumindest aus seinem absoluten Tief herausgezogen zu haben.

3:6, 6:3, 1:3

Doppelfehler Cilic! Der Kroate gibt damit viel zu einfach seinen Aufschlag ab. Nadal wirkt wie ausgewechselt.

3:6, 6:3, 1:2

Drei Breakchancen Nadal! Der Spanier wehrt zwei Volley-Schläge von Cilic ab und feuert dann eine Vorhand cross ins Feld.

3:6, 6:3, 1:2

Cilic verzieht wieder deutlich mehr Schläge als sein Gegenüber, der Kroate setzt eine weitere einfache Vorhand leicht links ins Aus - 0:30.

3:6, 6:3, 1:2

Einzig ein Doppelfehler trübt Nadals zweites Aufschlagspiel, der Spanier wirkt wieder deutlich souveräner. Cilic muss sich gleich erneut gegen ein Break wehren.

3:6, 6:3, 1:1

Mit einem Ass gleicht Cilic dann aber doch im zweiten Anlauf aus, der Kroate bleibt damit dran.

3:6, 6:3, 0:1

Fast acht Minuten sind wir in diesem Aufschlagspiel schon dabei, nach zwei Breakbällen für Nadal patzt Cilic bei eigenem Spielball mit der Vorhand-Cross. Erneut Einstand.

3:6, 6:3, 0:1

Cilic patzt beim Stopp! Damit hat Nadal unerwartet eine Breakchance.

3:6, 6:3, 0:1

Kaum zu glauben, aber wir haben zum ersten Mal in dieser Partie einen Einstand. Nadal erkämpft sich bei 15:40 zwei Punkte in Serie, weil er deutlich offensiver retourniert und so die Kontrolle über die Ballwechsel gewinnt.

3:6, 6:3, 0:1

Nadal beginnt zu Null und souverän, Cilic hat gegen die guten Aufschläge des Spaniers diesmal keine Chance.

3. Satz

Den dritten Satz darf Nadal beginnen. Beide Spieler stehen derzeit übrigens bei exakt 47 erzielten Punkten.

Fazit

Mit lediglich sieben Unforced Errors bei zwölf Winnern hat Cilic am Ende knapp die Nase vorn, auch weil er fünf Punkte am Netz macht - Nadal keinen einzigen. Cilic hat nun auch die Unterstützung des Publikums hinter sich, Nadal dagegen muss aus seiner Passivität herauskommen.

3:6, 6:3

Cilic is back! Mit einem Aufschlag weit raus auf die Rückhand-Seite Nadals prüft er den Spanier, dessen scharfer Return landet knapp cross im Aus. Nach fast eineinhalb Stunden sind wir wieder bei Punkt Null angekommen.

3:6, 5:3

Nadal retourniert erneut zu kurz, eine Vorhand die Linie runter bringt Cilic damit zwei Satzbälle.

3:6, 5:3

Mit einer starken Vorhand-Cross in Rücklage verkürzt Nadal nochmal auf 3:5, Cilic serviert nun zum Satzgewinn.

3:6, 5:2

Cilic eiskalt! Der Kroate lässt die Shotclock bis zur letzten Sekunde herunterlaufen und schweisst dann das Ass zum 5:2 ein. Nadal serviert damit gleich gegen den Satzverlust.

3:6, 4:2

Was ein Ballwechsel! Cilic schickt Nadal von Ecke zu Ecke und schiebt sich immer weiter ans Netz, bevor er einen Cross-Passierball des Spaniers mit einem Vorhand-Halbvolley direkt hinter die Netzkante beantwortet. Bockstark!

3:6, 4:2

Mite einem Ass setzt Nadal einen wütenden Haken hinter sein nächstes Aufschlagspiel, lässt Cilic damit nicht von der Leine. Der Kroate muss allerdings nur noch seinen Aufschlag durchbringen, um nach Sätzen auszugleichen.

3:6, 4:1

Nadal wird bei seinen Return-Schlägen immer kürzer, Cilic mit dem ersten Aufschlag dagegen immer sicherer, weil er etwas Geschwindigkeit rausgenommen hat. Der Kroate bestätigt das Break.

3:6, 3:1

Nadal ist wütend, kassiert nach einem Rahmentreffer das Break. Cilic hat sich clever aus dem Tief nach dem Satzverlust gezogen.

3:6, 2:1

Das hatte sich in den letzten Minuten abgezeichnet! Cilic diktiert weiterhin die Ballwechsel, prügelt Nadal immer weiter hinter die Grundlinie, bis dieser eine Rückhand-Cross nur noch ins Aus abwehren kann. Zwei Breakbälle für Cilic.

3:6, 2:1

Mit seinem vierten Ass setzt Cilic den Schlusspunkt hinter das zweite Aufschlagspiel im zweiten Durchgang. Der Kroate geht derzeit viel Risiko, trifft seine Versuche aber punktgenau.

3:6, 1:1

Nadal wird jetzt mehr und mehr von Cilic gefordert, der auch in den langen Ballwechseln forsch und offensiv versucht, diese zu diktieren. Noch gleicht der Spanier aber zunächst zum 1:1 aus.

3:6, 1:0

Aber Cilic macht drei Zähler in Serie und zieht sich damit nochmal gut aus der Affäre, der Kroate geht zum ersten Mal in dieser Partie in Führung.

3:6, 0:0

Nadal wittert jetzt seine Chance. Der Spanier profitiert von einem Vorhand-Volley von Cilic, der im Netz landet - 15:30.

2. Satz

Und weiter! Cilic darf diesmal vorlegen.

Fazit

Nadal musste am Ende ein überraschendes Break hinnehmen, der Spanier machte aber deutlich weniger Fehler als Cilic und war ein wenig sicherer von der Grundlinie als sein Gegenüber. Cilic wurde bei eigenem Aufschlag zum Satzende aber souveräner.

3:6

Und ein weiterer Service-Winner bringt dem Spanier dann auch den Satzgewinn. Flotter Auftakt!

3:5

Durch einen Service-Winner bekommt Nadal nach 36 Minuten seine ersten beiden Satzbälle.

3:5

Cilic holt sich bei nur einem Punktverlust das 3:5, braucht nun aber das Break, um diesen ersten Durchgang noch in eine Verlängerung zu schicken.

2:5

Nadal muss nach 40:0 nach zwei vergebenen Spielbällen nochmal zittern, am Ende setzt sich der Spanier aber sicher durch und holt sich durch einen Rückhandfehler von Cilic das 5:2. Im Anschluss an den Seitenwechsel kann er den ersten Durchgang damit schon zumachen.

2:4

Das dritte Break in Serie! Cilic versucht ans Netz zu gehen, scheitert aber an der Netzkante und gibt damit direkt wieder das Aufschlagspiel her.

2:3

Beide Spieler haben plötzlich grosse Probleme bei eigenem Aufschlag! Zunächst ist es Nadal, jetzt wieder Cilic. Der Kroate setzt eine Rückhand zu weit hinter die Grundlinie - erneut 15:40 aus seiner Sicht.

2:3

Alles wieder in der Reihe! Der Kroate profitiert nach einem guten Cross-Return mit der Vorhand von einem Rahmentreffer Nadals, der seinen frühen Vorteil damit prompt wieder abgibt.

1:3

Aber plötzlich wackelt auch der Spanier. Cilic kommt nun besser in die zweiten Aufschläge des Spaniers, knallt eine Rückhand die Linie runter zum Winner ins Feld und hat nun seinerseits die ersten beiden Breakchancen.

1:3

Das sind zu viele Fehler von Cilic! Erneut geht eine Vorhand-Cross leicht links ins Aus, erneut muss Nadal dafür nicht wirklich viel machen.

1:2

Und erneut patzt Cilic, diesmal mit der Rückhand. Der Ball geht cross weit ins Aus, zwei Breakbälle für Nadal.

1:2

Und schon gerät Cilic in die Bredouille! Nadal prügelt den Kroaten erstmals mit seinen wuchtigen Schlägen hinter die Grundlinie, bis er eine Rückhand nur noch ins Aus setzen kann - 15:30.

1:2

Auch der Mallorquiner zieht jetzt aber nach, profitiert allerdings vor allem von den schwachen Returns von Cilic, der nicht gut in die Ballwechsel kommt. Noch sehr wechselhaft, was beide Spieler bei gegnerischem Aufschlag anbieten.

1:1

Cilic feuert im Gegensatz zu Nadal ordentliche Aufschläge übers Netz und diktiert die Ballwechsel von Beginn an, die Vorhand sitzt präzise und schlägt gut in den Ecken ein. Mutiger Beginn vom Sieger aus 2014, der zu Null seinen Aufschlag durchbringt.

0:1

Nadal hat noch ein bisschen Probleme bei seinem ersten Aufschlag, Cilic geht aber zu aggressiv in die Returns und macht so nur einen Punkt im ersten Spiel des Abends. Mal schauen, was der Kroate bei eigenem Aufschlag leisten kann.

1. Satz

Und los! Nadal eröffnet nach gewonnener Seitenwahl die Partie.

vor Beginn

Beide Herren lassen im Arthur Ashe Stadium noch ein wenig auf sich warten, kommen jetzt aber immerhin in die Arena. In wenigen Augenblicken kann es losgehen.

vor Beginn

Für Nadal wäre ein Sieg gleichbedeutend mit seinem dritten Viertelfinale in Serie in Flushing Meadows, Cilic dagegen würde sein Vorjahresergebnis egalisieren.

vor Beginn

Im direkten Vergleich führt Nadal dementsprechend deutlich mit 6:2, Cilic gewann seine beiden Spiele aber jeweils auf Hartplatz, darunter in fünf Sätzen bei den Australian Open 2018. Nadal musste damals verletzungsbedingt aufgeben. Das letzte Aufeinandertreffen beim Rogers Cup 2018 ging in drei Sätzen wiederum an den Spanier.

vor Beginn

Der Kroate, 2014 immerhin Sieger in New York, konnte sich zum Auftakt gegen Martin Klizan glatt durchsetzen, bevor er gegen Cedrik-Marcel Stebe und John Isner jeweils vier Durchgänge benötigte. Vor allem gegen den gut aufgelegten Isner überzeugte der an 22 gesetzte Cilic aber mit seinen Winnern von der Grundlinie, Nadal ist aber zweifelsohne eine ganz andere Hausnummer.

vor Beginn

Durch das Aus von Djokovic hat sich das Favoritenfeld natürlich komplett neu sortiert, immerhin war der Serbe der absolut heisseste Anwärter auf den Titel in Flushing Meadows. Nadal ist nun neben Federer und dem sensationell aufgelegten Daniil Medvedev der Top-Favorit vor den Toren New Yorks, da sollte auch Marin Cilic nichts dran ändern.

vor Beginn

Für Rafael Nadal sind es bisher äusserst entspannte US Open. Der Mallorquiner gab bisher keinen Satz ab und hatte mit John Millman zum Auftakt und Hyeon Chung in der dritten Runde wenig Probleme. Seinen Zweitrundenerfolg bekam Nadal kampflos geschenkt, weil Thanasi Kokkinakis kampflos aufgeben musste.

vor Beginn

Mit dem Ausscheiden von Novak Djokovic haben die US Open ihre erste richtig grosse Sensation, der Serbe musste sich in der Nacht zu Montag verletzt gegen Stanislas Wawrinka geschlagen geben. Vier Viertelfinalisten stehen bereits fest, nun suchen wir die andere Hälfte. Und los!

vor Beginn

Herzlich willkommen bei den US Open zur Achtelfinalpartie zwischen Marin Cilic und Rafael Nadal.

Rafael Nadal hatte in Runde eins keine Probleme
Rafael Nadal hatte in Runde eins keine Probleme

Bekommt New York endlich das, was es verdient - und worauf man seit fast 15 Jahren wartet? Roger Federer gegen Rafael Nadal wäre das nämlich, und nach dem Aus von Novak Djokovic, der Formsteigerung von Roger Federer und dem starken Hartplatz-Tennis von Nadal darf man zumindest wieder träumen in Flushing Meadows./

Klar ist: Das Duell der Giganten wäre erst im Finale möglich, und während Federer bereits das Viertelfinale erreicht hat, muss Nadal nachziehen.

Im Gegensatz zum Maestro hat Nadal erfolgreichere US Open gespielt in den vergangenen Jahren: 2010, 2013 und 2017 siegte er Spanier im "Big Apple"; in diesem Jahr kam er bislang im Schongang durch. Drei Sätze waren es gegen John Millman, seines Zeichens der Federer-Bezwinger aus 2018, eine Ruhepause in Runde 2 (nachdem Thanasi Kokkinakis nicht antrat) und wiederum drei Durchgänge gegen Hyeon Chung. Dazu: das Ausrufezeichen Nadals beim Turniersieg in Montreal im Vorfeld der US Open.

Was ist los mit Marin Cilic?

Während Nadal also seine starke Form der Saison auch mit in die USA transportiert hat, ist das Erreichen der Runde der letzten 16 für Achtelfinalgegner Marin Cilic ein recht großer Erfolg. Der Kroate spielt ein mehr als durchwachsenes Jahr, aus den Top Ten ist er mittlerweile bis auf Platz 23 im ATP-Ranking abgerutscht, das Achtelfinale bei den Australian Open und ein Viertelfinale in Madrid stehen als Bestleistungen auf dem Zettel des US-Open-Champs aus 2014.

Im laufenden Turnier kam Cilic recht souverän durch, siegte zuletzt gegen den an 14 gesetzten John Isner in vier Sätzen.

Die Bilanz zwischen Nadal und Cilic spricht für den Spanier - 6:2 führt er hier, Cilics letzter regulärer Sieg stammt aus 2009. Im Vorjahr in Melbourne musste Nadal im Viertelfinale verletzt im fünften Satz aufgeben.

Nadal gegen Cilic im TV, Stream und Liveticker

Das Match zwischen Rafael Nadal und Marin Cilic ist für 1 Uhr MESZ im Arthur Ashe Stadium angesetzt. Im TV überträgt Eurosport, via Stream seid ihr im Eurosport Player und auf DAZN dabei - und im Liveticker bei uns!

Spannung bis zum Schluss! Wer holt sich in diesem Jahr den Titel? Setzt bei ComeOn mindestens 3x €10 US Open-Einzelwetten bei einer Mindestquote von 2.0. und habt die Chance auf einen Tennisschläger von Maria Sharapova, eine 10-Euro-Gratiswette sowie 10 Freispiele für den Slot Centre Court. Teilnahme ab 18. Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe unter www.bzga.de.

von Florian Goosmann

Montag
02.09.2019, 21:03 Uhr
zuletzt bearbeitet: 03.09.2019, 01:09 Uhr