ATP Masters Madrid: Dominic Thiem eröffnet gegen Qualifikanten, Alexander Zverev droht Viertelfinalduell mit Rafael Nadal

Dominic Thiem wird bei seiner Rückkehr auf die Tour beim ATP-Masters-1000-Turnier in Madrid zunächst gegen einen Qualifikanten spielen. Ohnehin darf der Österreicher mit seiner Auslosung durchaus zufrieden sein. Alexander Zverev hatte hingegen Lospech. Nach einem Zweitrundenduell gegen Karen Khachanov oder Kei Nishikori könnte er es bereits im Viertelfinale mit dem topgesetzten Rafael Nadal zu tun bekommen.

 

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 30.04.2021, 21:07 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
Alexander Zverev, Rafael Nadal und Dominic Thiem zählen in Madrid zu den Topfavoriten
© Getty Images
Alexander Zverev, Rafael Nadal und Dominic Thiem wollen in Madrid den Titel holen

Sein letztes Match auf der ATP-Tour bestritt Dominic Thiem am 16. März gegen Lloyd Harris, in der kommenden Woche wird der Österreicher in Madrid auf die internationale Tennisbühne zurückkehren. Seine erste Partie nach der eineinhalb Monate langen Pause wird der 27-Jährige, der in der ersten Runde wie alle acht topgesetzten Spieler ein Freilos genießt, gegen einen Qualifikanten bestreiten.

Danach könnte mit Grigor Dimitrov der erste gesetzte Gegner warten, mögliche Viertelfinalgegner sind Andrey Rublev und Roberto Bautista Agut. Im Halbfinale könnte Thiem dann gegen Sandplatzkönig Rafael Nadal spielen.

Zverev vor hartem Weg

Der 20-fache Grand-Slam-Sieger, der nach der Absage von Novak Djokovic bei seinem Heimevent an Position eins gesetzt ist, eröffnet gegen Carlos Alcaraz oder Adrian Mannarino. Der erste gesetzte Gegner für den Weltranglistenzweiten wäre Jannik Sinner im Achtelfinale. Auch Jan-Lennard Struff, der zunächst gegen einen Qualifikanten spielt, ist ein möglicher Drittrundengegner Nadals. In der Runde der letzten Acht stünde gemäß der Setzliste ein Aufeinandertreffen mit Alexander Zverev auf dem Programm.

Der Deutsche, der im Viertelfinale von München gegen Ilya Ivashka eine empfindliche Niederlage einstecken musste, wird seine erste Partie in Madrid gegen Kei Nishikori oder Karen Khachanov absolvieren. Danach ist Hubert Hurkacz der programmgemäße Achtelfinalgegner des 24-Jährigen.

Tsitsipas mit guter Auslosung

Die untere Tableauhälfte wird von Daniil Medvedev angeführt. Der Russe trifft in der zweiten Runde auf Alejandro Davidovich Fokina oder einen Qualifikanten. Potentielle Viertelfinalgegner sind Matteo Berrettini, Pablo Carreno Busta und Fabio Fognini. Im Halbfinale könnte anschließend Stefanos Tsitsipas warten.

Der Grieche dürfte mit seiner Auslosung nicht unzufrieden sein. Zum Auftakt bekommt er es mit Benoit Paire oder Nikoloz Basilashvili zu tun. In den Runden darauf sind Felix-Auger Aliassime bzw. Diego Schwartzman die am höchsten gesetzten Spieler, auf die der Monte-Carlo-Champion treffen könnte.

Die gesamte Auslosung der Herren im Überblick

Alle Infos zum Turnier in Madrid

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Zverev Alexander
Nadal Rafael
Djokovic Novak
Tsitsipas Stefanos
Medvedev Daniil

Hot Meistgelesen

11.05.2021

ATP-Masters Rom: Die nächste Pleite - was ist mit Diego Schwartzman los?

12.05.2021

WTA Rom: Halep muss aufgeben - Kerber im Achtelfinale

11.05.2021

ATP Masters Rom live: Novak Djokovic vs. Taylor Fritz im TV, Livestream und Liveticker

13.05.2021

ATP Masters Rom: Dominic Thiem scheitert im Achtelfinale an Lorenzo Sonego

11.05.2021

ATP Masters Rom: Dominic Thiem vor dem Match gegen Fucsovics - Frag nach bei Andrey Rublev

von Nikolaus Fink

Freitag
30.04.2021, 19:28 Uhr
zuletzt bearbeitet: 30.04.2021, 21:07 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Zverev Alexander
Nadal Rafael
Djokovic Novak
Tsitsipas Stefanos
Medvedev Daniil